ZURÜCK
PAAR

Zusammenziehen - keine leichte Entscheidung

Bei einem Paar, das schon eine Weile zusammen ist und sich gut versteht, wird irgendwann die Frage auftauchen, ob man zusammen ziehen soll oder nicht. Wenn man sich dafür entscheidet, bedeutet das eine wirkliche Bewährungsprobe für die Beziehung. Denn nicht erst der Alltag in der gemeinsamen Wohnung, sondern schon die Planung und Organisation des Umzugs kann zu heftigen Auseinandersetzungen führen.

Ob beim Zusammenziehen die Vorteile oder die Nachteile überwiegen, lässt sich nicht pauschal sagen. Für Verliebte stehen freilich erst einmal die Vorteile im Vordergrund: Es steht mehr Zeit zur Verfügung, die man mit dem Partner verbringen kann. In gewissem Sinne ist die erste gemeinsame Wohnung auch so etwas wie eine Ehe auf Probe. Eine solche Entscheidung sollte aber in jedem Fall immer von beiden Partnern getragen werden, da das Zusammenleben weniger Chancen auf ein gutes Gelingen hat, wenn einer der Partner dazu gedrängt wurde. Früher oder später wird sich nämlich Unzufriedenheit einstellen, wenn das <> zum Zusammenleben nicht von beiden Partnern voll getragen wird.

Am einfachsten wird die Entscheidung den Partner sicherlich fallen, wenn die Gründung einer Familie geplant ist, da die gemeinsamen Räumlichkeiten die Basis für die weitere Lebensplanung darstellen. Gerade in diesem Fall ist es aber wichtig, insbesondere für jüngere Menschen, nicht unüberlegt zu handeln. Wenn eine kinderlose Beziehung zerbricht, ist es trotz schmerzlicher Gefühle noch relativ einfach, sich wieder zu trennen. Wenn bereits Kinder auf der Welt sind, wird die Situation um ein Vielfaches komplizierter, das sollte immer gründlich überlegt werden.

Schwierig kann es auch werden, wenn einer der Partner oder beide bereits verheiratet waren und Kinder mit in die Partnerschaft bringen. In diesem Fall kann eine Entscheidung über ein Zusammenziehen nicht ohne Weiteres über deren Köpfe hinweg entschieden werden, vielmehr sind die Kinder mit einzubeziehen.

Auch in der älteren Generation kann nach einer Scheidung oder dem Tod eines Partners in einer neuen Partnerschaft der Gedanke ans Zusammenziehen auftauchen. Je länger ein Mensch jedoch alleine gelebt hat, umso schwerer wird es ihm fallen, sich wieder darauf einzustellen, die Wohnung mit jemandem zu teilen. In jeder Situation sollte man aber bei der Abwägung des Für und Wider nicht alleine wirtschaftliche Gesichtspunkte in den Vordergrund stellen.

SUCHE NACH: Paar Wohnung Zusammenziehen 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG