ZURÜCK
Aggression

Wutausbrüche - mentale Schwäche

Wut ist eine normale Reaktion auf eine besondere Situation. Wutausbrüche hingegen sind eine starke Ausdrucksform von einer psychischen Anspannung. Während eines Wutanfalls verliert der Betroffene die Kontrolle über sich selbst, er sagt Dinge, die er später bereut. Ein Wutanfall äußert sich nicht nur durch Worte, auch Taten können gesetzt werden. Der Betroffene möchte sich abreagieren und überlegt nicht, was er tut. Das Gehirn ist in diesem Moment nicht für hilfreiche Vorschläge oder Beruhigungsversuche zugänglich. Ziel des Betroffenen ist es, seine Aggression abzubauen. Im schlimmsten Fall kann das zu Verletzungen anderer Personen führen.

Es ist ganz klar, dass man sich über etwas ärgert und seinem Ärger auch Luft macht. Das sollte jedoch in einem normalen Rahmen geschehen. Fluchen und Schimpfen gehören zu einem Wutausbruch dazu, solange sich der Betroffene seine Wut nicht an anderen Personen, sich selbst oder Gegenständen auslässt. Treten Wutausbrüche bereits aufgrund von Nichtigkeiten auf, sollte ein Anti-Aggressonstraining in Erwägung gezogen werden. In diesem lernt man, wie man mit Situationen umgeht, die Wut auslösen. Während eines Wutausbruchs steigt der Blutdruck, die Gefahr, einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall zu erleiden ist in dieser Situation groß.

Wutausbrüche sind ein Zeichen mentaler Schwäche. Für Anwesende ist es oft beängstigend, wenn jemand einen Wutausbruch hat. Schon in der Jugend können Wutausbrüche auftreten. Wer selbst weiß, dass er schnell ausflippt, sollte einige Punkte beachten. Tritt die Situation ein, dass er wütend wird, sollte erst einmal tief durchgeatmet werden. Es hilft, in Gedanken bis 10 zu zählen. Ein Glas Wasser zu trinken hilft ebenfalls gegen die aufkeimende Wut. Der Betroffene braucht einige Sekunden, bis er das Wasser getrunken hat, die Wut kann in dieser Zeit schon verraucht sein. Wer gestresst ist, neigt eher zu Wutausbrüchen. Regelmäßige sportliche Betätigung, bei der man sich richtig auspowert, hilft dabei, Wutausbrüche zu lindern.

SUCHE NACH: Aggression Wutausbrüche Ärger 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG