ZURÜCK
Krise

Vorsicht, Fastenkrise!

Eine Fastenwoche wirkt wie ein Jungbrunnen auf den Körper. Doch wie so oft heißt es leider auch beim Fasten, dass kein Preis ohne Fleiß zu haben ist. So sollten Sie beim Fasten darauf gefasst sein, dass es auch zu unangenehmen Begleiterscheinungen kommen kann. Das ist sogar ganz normal und gesund. Beim Fasten werden toxische Rückstände gelöst, die sich häufig in den Fettzellen und im Bindegewebe anlagern. Dort haben sie es sich häuslich eingerichtet und sie nehmen es dem Körper übel, wenn er sie in ihrem Versteck aufspürt und stört. Bevor sie dank der vielen Flüssigkeit und der disziplinierten Darmreinigung während der Fastenzeit schließlich ausgeschleust werden, zeigen sie noch einmal, was in ihnen steckt. Auf dem Weg aus dem Körper hinaus müssen die gelösten Rückstände leider noch einmal - kurzfristig! - in den Kreislauf hinein. Dabei verursachen sie allerlei Ungemach. Dazu gehören Kopfschmerzen, Sehstörungen und veränderte Schlafgewohnheiten. Es kann auch zu leichtem Schwindel und stärkerem Herzklopfen kommen. Wundern Sie sich bitte weder über einen trockenen Mund noch über ungewohnte Launen. All das gehört dazu, wenn der Körper auf Großreinemachen gepolt ist. Die Gegenmittel dazu sind Ruhe, vermehrtes Trinken, gegebenenfalls auch eine weitere Darmreinigung. Danach sollten sich Ihre Beschwerden zusammen mit den Schlacken von Ihnen verabschiedet haben.

Etwas anders sieht es aus, wenn sich eine echte Fastenkrise einstellt. Das ist bei gesunden Fastenden, die fünf Tage lang auf feste Nahrung verzichten, nur sehr selten der Fall. Dennoch, die Symptome sollen hier beschrieben werden, damit Sie für den Fall des Falls gewarnt sind. Bei einer Fastenkrise fühlen Sie sich matt und kraftlos - vergleichbar etwa mit der Energielosigkeit bei einer Grippe. Es kann sich starkes Kopfweh bis hin zur Migräne einstellen; lang anhaltender Schwindel und Störungen der Balance sollten ebenfalls ernst genommen werden. Spielen Sie lieber nicht den Helden. Wenn diese Beschwerden zu stark werden, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf.

SUCHE NACH: Krise Körper Fasten 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG