ZURÜCK
SELBSTBEWUSSTSEINSELBSTBEWUSSTSEIN

Von der Kunst, auch mal Nein zu sagen

Einige Menschen können einfach nicht Nein sagen, wenn man sie um etwas bittet. Unter Freunden und in der Familie, auch unter Kollegen ist es selbstverständlich, dass man einem anderen hin und wieder einen Gefallen tut. Schwierig wird es, wenn man immer wieder um Dinge gebeten wird, die man eigentlich nicht machen möchte. Wer es nicht in solchen Situationen trotzdem nicht fertig bringt, eine Bitte abzulehnen, handelt gegen seine innere Überzeugung. Warum er dies tut, kann unterschiedliche Gründe haben.

Oft steckt die Angst davor, abgelehnt zu werden, dahinter. Als Kinder haben wir gelernt, dass wir die Zuneigung anderer gewinnen können, wenn wir Dinge für sie tun. Als Erwachsene können wir die Zusammenhänge jedoch aus einer anderen Warte sehen und müssen uns nicht in jedem Fall anbiedern. Bei jemand, der uns nicht mag, weil wir nicht alles tun, was er von uns erwartet, ist es wenig erstrebenswert, sich um seine Zuwendung und Sympathie zu bemühen.

Die Angst vor Konflikten kann ebenfalls dafür sorgen, dass man die Konsequenzen einer abgelehnten Bitte tragen möchte. Im Berufsleben könnte es auch sein, dass man Angst um seinen Job hat. Hier gilt es abzuwägen, ob es wirklich Grund zu dieser Befürchtung gibt. In einigen Situationen empfiehlt es sich wirklich, besser "ja" zu sagen. Diese sind aber seltener gesät, als man selbst glauben möchte.

Häufig empfinden Menschen ein tiefes Bedürfnis danach, gebraucht zu werden. Es verhilft ja auch zu einem guten Gefühl, etwas für andere zu tun. Wer aufgrund dessen ein Helfer-Syndrom entwickelt, verliert jedoch die Balance und kommt selbst auf Dauer zu kurz. Vor allem, wenn andere die eigene Schwäche erkennen und zu ihrem Vorteil ausnutzen wollen, wird man leicht zum Opfer von Überredung, Erpressung und falschen Schmeicheleien.

Wer bisher nie "nein" sagen konnte und das Gefühl hat, sich schnell ausnutzen zu lassen, sollte sich angewöhnen, niemals auf der Stelle "ja" zu sagen. Anstatt dessen sollte er sich Bedenkzeit einfordern, um zumindest die Möglichkeit zu bekommen, einen Moment lang abzuwägen.

Ablehnung Zuneigung Selbstbewusstsein 

MEHR ÜBER SELBSTBEWUSSTSEIN
Partner von fitgesundschoen.de Wie bekämpfe ich Liebeskummer? Wie motiviere ich mich zur Diät? Das Portal der Psyche bietet lebensnahe Tipps und unterhaltsame Lektüre.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG