ZURÜCK
PARTNERSUCHE

PARTNERSUCHE

Später Liebe - Online zum Traumpartner

Ist eine erfolgreiche Partnersuche über eine Online-Plattform überhaupt möglich? Die Partnerbörsen im Netz liegen im Trend, die meisten sind inzwischen kostenpflichtig. Zumindest für die Betreiber dieser Plattformen scheint die Online-Partnersuche als Geschäftsmodell gut zu funktionieren. Finden sich aber die richtigen Partner tatsächlich im Internet?
Diese Frage lässt sich zugleich mit Ja und Nein beantworten.
Garantieren lässt sich nur eines: Die Mitgliedschaft in einer Online-Partnerbörse erhöht die statistische Wahrscheinlichkeit, interessante neue Menschen zu treffen.

Die Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten sehr stark verändert. Nie zuvor gab es so viele Singles und so viele Trennungen von Paaren und Familien. Viele Menschen müssen außerdem dem Beruf zuliebe extrem mobil sein, dabei das eine oder andere Mal ihr soziales Umfeld hinter sich lassen. Wer nicht recht aus seinem "Schneckenhaus" herauskommt, oder auch wer beispielsweise nach einem Umzug neue Bindungen knüpfen möchte, für den sind Partnerbörsen im Internet eine großartige Option, überhaupt in Kontakt mit potentiellen Freunden, Gleichgesinnten oder Partnern zu kommen.

Das Grundprinzip der Partnerbörse: Jeder, der hier sein Profil einstellt, gibt so viele Details von sich preis, wie er oder sie möchte und für wichtig erachtet: Alter, Interessen, Beruf, Eigenheiten, Wünsche, Erwartungen. Die Betreiber der Online-Partner-Börse strukturieren diese Eingaben auf unterschiedliche Weise, um aus den Daten einen "Übereinstimmungs-Koeffizienten" zu erstellen. Die Kriterien, nach denen für die Partnerschaft wichtige Ähnlichkeiten und gleiche Wellenlängen ermittelt werden, sind dabei laut Beschreibung stets höchst wissenschaftlich und psychologisch relevant. Je höher die Übereinstimmung, desto größer die Erfolgs- Wahrscheinlichkeit einer Partnerschaft, so wird versprochen. Ob das jeweils im realen Leben funktioniert, steht jedoch auf einem anderen Blatt, denn hier spielen viel mehr Faktoren mit, als bei einem kurzen Fragebogen zum Persönlichkeitstext je erfasst werden können.

Der"Erfolg" hängt stark von der Grundeinstellung und den Absichten des jeweiligen Nutzers der Partnerbörse ab. Wie im realen Leben gilt es, offen zu sein für Neues, ohne allzu große Erwartungen zu hegen. Je höher nämlich besagte Erfolgs-Erwartungen, je "verzweifelter" die Suche nach dem idealen Partner betrieben wird, desto größer ist die Chance, eine Enttäuschung zu erleben , die einem obendrein noch zur nächsten Begegnung nachhängt.

Grundsätzlich ist es jedoch für alle, die einen Partner suchen, besser, aktiv auf andere Menschen zuzugehen, anstatt auf zufällig vorbeireitende Prinzen zu warten. Online ist es möglich, interessante neue Menschen zu treffen und Freunde zu finden, ebenso aber auch, grenzwertige Erfahrungen zu sammeln. Das ist im virtuellen Raum recht problemlos möglich. Für die ersten Treffen mit dem Wunschpartner in der realen Welt sollten insbesondere Frauen natürlich bestimmte Sicherheitsregeln einhalten, indem sie sich beispielsweise nur in der Öffentlichkeit und auf neutralem Gelände verabreden.

Ob sich auf diesem Wege nun gute Freunde, Freizeitpartner mit gleichen Interessen oder künftige Liebespaare zusammenfinden, bleibt offen. Echte Beziehungen müssen aus der ersten wirklichen Begegnung entstehen, sich entwickeln und im Laufe der Zeit ihre Alltagstauglichkeit beweisen - und dieser Prozess bleibt immer der gleiche, ob sich zwei nun online oder in der realen Welt finden.

Traumpartner Partnersuche Partnerbörse 

MEHR ÜBER PARTNERSUCHE

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG