ZURÜCK
WECHSELJAHRE

WECHSELJAHRE

Sexualität im Umbruch - die Wechseljahre

Mit dem Begriff der Wechseljahre oder Klimakterium bezeichnet man den Umstellungsprozess im weiblichen Hormonhaushalt vor und nach der Menopause, der letzten Menstruation also. Der Zeitpunkt der letzten Regelblutung ist von Frau zu Frau verschieden, im Durchschnitt bekommen Frauen die letzte Monatsblutung im Alter von etwa 50 Jahren.

Der körperliche und seelische Umstellungsprozess der Wechseljahre dauert ungefähr zehn Jahre, während derer der Östrogenspiegel im Körper der Frauen starken Schwankungen unterworfen ist: Phasen des Östrogenmangels wechseln sich ab mit solchen Phasen, in denen zuviel Östrogen abgegeben wird. Wie sich diese Schwankungen auf die Sexualität auswirken, ist individuell verschieden. Die Lust auf Sex wird jedoch durch die insgesamt abnehmende Östrogenproduktion nicht grundsätzlich gemindert.

Vielfach erleben Frauen ab einem gewissen Alter die Sexualität in der Partnerschaft oder Ehe nicht mehr als befriedigend. Wer alleine mit seinem eigenen Körper auf eine erotische Entdeckungsreise geht, wird feststellen, dass das, was als lustvoll empfunden wird, sich vielleicht verändert, die Lust an sich jedoch durchaus nicht versiegt ist. Dadurch, dass die Vaginalschleimhaut insgesamt trockener ist, kann der Sex jedoch unangenehm sein oder sogar schmerzen. In diesem Falle kann man sich mit in Apotheken und Drogerien erhältlichen Vaginal-Gleitgels behelfen.

Während der Östrogenspiegel sinkt, bekommt dafür Testosteron mehr Einfluss. Dieses Hormon kann zu unerwünschtem Haarwuchs am Kinn, auf der Oberlippe oder an der Brust führen. Zudem kann Testosteron die Figur beeinflussen und dafür sorgen, dass sich Fett wie bei Männern am Bauch festsetzt, selbst wenn man kein Gramm zunimmt.

Viele Frauen in den Wechseljahren sehnen sich nach sexuellen Erlebnissen, fühlen sich jedoch gleichzeitig nicht mehr begehrenswert. Wer sich schon in jüngeren Jahren selbstbewusst für ein erfülltes Sexleben einsetzte, hat aber gute Chancen, auch in und nach den Wechseljahren noch ein lustvolles Liebesleben genießen zu können. In einer Partnerschaft kommt es auf die Qualität der Beziehung an, ob man sich die Neugier aufeinander bewahren und sich immer wieder neu entdecken kann - auch mit einem sich verändernden Körper.



Sexualität Wechseljahre Östrogenspiegel 

MEHR ÜBER WECHSELJAHRE
Ein Portal nur für Frauen. Schönheit & Beauty, Sexualität, Schwangerschaft & Geburt sind die Themen, die vielleicht auch Sie interessieren könnten. Schauen Sie doch mal vorbei.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG