ZURÜCK
Selbstwertgefühl

Psychische Stabilität dank Selbstwert

Ein gesundes Selbstwertgefühl ist eine der Grundvoraussetzungen für ein glückliches und erfülltes Leben. Die Grundlagen dafür, Selbstwertschätzung oder Selbstwert entwickeln zu können, sind schon in der Kindheit zu sehen. Kinder, die häufig kritisiert oder abgelehnt werden, haben Schwierigkeiten damit, ein gutes Selbstwertgefühl zu entwickeln. Der Begriff Selbstwert beinhaltet, dass man sich selbst als wertvoll betrachtet und mit allen positiven wie auch negativen Eigenschaften akzeptiert. Menschen mit geringer Selbstwertschätzung glauben, dass sie nur ein Anrecht auf einen Platz in dieser Welt haben, wenn sie gut sind und über bestimmte Eigenschaften verfügen. Eine grundsätzliche Wertschätzung der eigenen Person dagegen bedeutet, sich selbst unabhängig vom Vorhandensein der sozial erwünschten oder anderer Eigenschaften anzunehmen.

Menschen mit geringem Selbstwert haben meist in der Kindheit nicht gelernt, sich selbst zu vertrauen. Auch traumatische Erlebnisse können dazu führen, dass die grundsätzliche Sicherheit und damit auch das Selbstwertgefühl tief erschüttert sind. Ebenso haben wenig robuste und eher verletzliche Typen mit wenig Widerstandskraft häufig ein geringes Selbstwertgefühl. Eine geringe Selbstwertschätzung lässt sich jedoch überwinden, Selbstwert kann man in jedem Alter noch entwickeln.

Ebenso, wie es Menschen mit geringem Selbstwertgefühl gibt, gibt es auch den umgekehrten Fall. Jeder kennt sicherlich solche Typen, die sich selbst ständig in den Vordergrund stellen und nur über sich, ihre Fähigkeiten und Leistungen sprechen. Bei solchen Menschen, bei denen man denken mag, dass sie sich selbst zu wichtig nehmen, ist der Selbstwert aber nicht unbedingt tatsächlich besonders ausgeprägt. Im Gegenteil kann der ständige Drang, sich selbst als besonders positiv darzustellen, ein Anzeichen für geringen Selbstwert sein, welcher dadurch kompensiert wird, dass man sich über die anderen stellt. Echte Selbstwertschätzung zeichnet sich durch eine realistische Sicht auf die eigene Person dar. Die eigenen Erfolge werden mit Stolz verbucht und anerkannt, und Fehler werden ebenso wahrgenommen, ohne dass sie zu Selbstzweifeln führen. Misserfolge werden als Chance gesehen, daraus zu lernen und sich zu verbessern.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG