ZURÜCK
Liebe

Liebeserklärungen schaffen Verbundenheit

In einer Zweierbeziehung möchte normalerweise jeder der beiden Partner Gewissheit darüber haben, wie es um die Gefühle des anderen bestellt ist. Liebesbekundungen bewirken in langjährigen Partnerschaften ebenso wie im Zustand der frischen Verliebtheit ein Gefühl der Zusammengehörigkeit und Verbundenheit. Dabei kann man dem Partner auf ganz unterschiedliche Weise seine Gefühle vermitteln: die drei Worte "Ich liebe dich" erfüllen auf recht schlichte Weise denselben Zweck wie fantasievolle und aufwändige Arrangements wie beispielsweise ein Banner, das von einem Flugzeug über den Himmel gezogen wird.

Bei den meisten Romanzen Made in Hollywood scheint es für die Hauptdarsteller in relativ kurzer Zeit das Selbstverständlichste von der Welt zu sein, dem oder der Angebeteten tief in die Augen zu blicken und ihm oder ihr seine Liebe zu gestehen. Im wahren Leben geht das jedoch meist nicht so schnell und es stellen sich meist auch dann, wenn man sich seiner eigenen Gefühle sicher ist, ein flaues Gefühl im Magen und Unsicherheit ein, wenn es darum geht, dem anderen seine Liebe zu erklären. Ein weniger verfängliches "Ich mag dich" geht noch relativ leicht über die Lippen, aber wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um eine Liebeserklärung zu machen?

Die erste Liebeserklärung erfordert immer eine gehörige Portion Mut, schließlich kann es sein, dass der andere die Gefühle nicht in gleicher Weise erwidert. Wer sich zu dem bekennt, was er empfindet, bevor der andere es getan hat, macht sich verletzlich. Eine Romanze besitzt, solange keiner der Beteiligten die drei gewissen Worte ausgesprochen hat, eine gewisse Unverbindlichkeit, die sich mit dem gegenseitigen Liebesbekenntnis verflüchtigt. Zwei Menschen, die sich ihre Liebe zueinander gestehen, sind dadurch einander verbunden, doch wenn die Antwort auf das erste Liebeseingeständnis nicht so ausfällt wie erhofft, stellt sich Enttäuschung ein. Wer sich der Liebe zu einem anderen Menschen sicher ist, sollte ihm dies dennoch eingestehen. Eine mögliche Enttäuschung wird in jedem Fall auch irgendwann einmal überwunden, eine verpasste Chance aber kann einen das ganze Leben lang verfolgen.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG