ZURÜCK
Kinder

Kinderentwicklung - Zuwendung und Geborgenheit

Die Kinderentwicklung beginnt bereits vor der Geburt. Ist das Kind geboren, entwickelt es die Fähigkeiten, die es im Mutterleib erlernt hat, weiter. Anfangs kann sich ein Baby nur mit Reaktionen wie weinen oder fröhlichem Glucksen mitteilen. Im Laufe der Entwicklung lernt es sprechen und laufen. Abgeschlossen ist die Entwicklung erst im frühen Erwachsenenalter. Eltern können viel dazu beitragen, das Kind in seiner Entwicklung zu fördern. Liebe, Zuwendung und Geborgenheit unterstützen die Entwicklung des Kindes. Dabei ist es wichtig, das Kind zu beobachten, um etwaige Seh- oder Hörfehler zu entdecken und behandeln zu können. Nur ein Kind, das gut hört und sieht, kann sich auch gut entwickeln.

Im ersten Lebensjahr schreitet die Entwicklung rasch voran. Es lernt nach Gegenständen zu greifen, sitzen, krabbeln und sprechen. Die Muskulatur ist so gestärkt, dass es den Kopf heben kann. Es ist auch fähig, Brei mit dem Löffel zu essen. Bis zum 18. Monat können Kinder Bilderbücher ansehen und auch verstehen. Der Wortschatz wird erweitert, das Baby beginnt damit, Erwachsene nachzuahmen. Es kann auch schon Treppensteigen und mit dem Löffel essen. Ab dem 3. Lebensjahr ist es besonders wichtig, dass das Kind Kontakte mit gleichaltrigen hat. Der Besuch eines Kindergartens ist dafür bestens geeignet. Kinder mit 3 Jahren können sich selbst an- und ausziehen, sie können Farben benennen und versuchen bereits zu zählen.

Mit 6 Jahren sollte ein Kind alle Laute fehlerfrei aussprechen können. Die Sätze, die gebildet werden sind grammatikalisch richtig. Natürlich entwickelt sich jedes Kind anders, eines kann mit 1 Jahr schon laufen, das Andere braucht dazu etwas länger. Glaubt man, dass die Kinderentwicklung nicht altersgemäß verläuft, sollte man ein Gespräch mit dem Kinderarzt suchen. Er wird das Kind untersuchen, ob vielleicht Defizite vorliegen oder ob das Kind körperlich einfach noch nicht so weit ist. Eltern können die Entwicklung unterstützen, aber nur so weit, wie das Kind körperlich dazu bereit ist. Es ist nicht sinnvoll ein Kind mit 1 Jahr zum Gehen zu zwingen, wenn der Körper noch nicht so weit ist.


Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG