ZURÜCK
Respekt

Intimsphäre - Respekt dem Anderen

Als Intimsphäre wird der Bereich bezeichnet, den ein Mensch nicht an die Öffentlichkeit trägt. Jeder kann selbst entscheiden, wie weit er seine Intimsphäre gewahrt haben möchte. Es können Geheimnisse sein, die er nicht preisgeben will, aber auch der sexuelle Bereich gehört in die Intimsphäre. Oft wird die Intimsphäre mit der Privatsphäre verwechselt. Privatsphäre ist zum Beispiel die Wohnung, alles, was sich darin abspielt, ist häufig ein Teil der Intimsphäre. Das Recht auf Intimsphäre ist im Grundgesetz enthalten. Nicht einmal der Staat hat ein Recht darauf, die Intimsphäre eines Menschen zu stören oder intime Dinge von ihm erfahren zu wollen.

Jeder Mensch braucht und hat seine Intimsphäre. Diese muss gewahrt bleiben, das gilt auch für Kinder. Ein intimer Bereich eines Kindes oder Jugendlichen ist das Tagebuch. Keinesfalls dürfen Eltern dieses lesen. Die Pubertät ist eine Zeit, in der die Jugendlichen ihre Intimsphäre vergrößern. Das Zimmer wird abgesperrt, es zieht sich nicht mehr vor den Eltern an oder aus. Ebenfalls wird das Badezimmer verschlossen. Zur Intimsphäre gehört auch die Post, egal ob Briefe oder E-Mails. Es ist zu akzeptieren, dass diese zum ganz persönlichen Bereich gehören und von unbefugten nicht gelesen werden dürfen.

Im Gegenzug müssen Kinder akzeptieren, dass Eltern ebenfalls ihre Intimsphäre brauchen. Eine besondere Form der Intimsphäre ist die ärztliche Schweigepflicht. Kein Arzt darf, ohne dass er vom Patienten dazu die Erlaubnis bekommt, anderen Personen über die über die Krankheiten berichten. Eine Ausnahme ist es, wenn es medizinisch notwendig ist, einem anderen Arzt die Krankenakte zu übermitteln. Die Bewahrung der Intimsphäre bedeutet Respekt dem anderen Menschen gegenüber. Sie muss auch zwischen Erwachsenen gewahrt bleiben. Ist der Verdacht gegeben, dass eine Person ein Verbrechen begangen hat, darf die Intimsphäre verletzt werden. Das ist zum Beispiel bei Untersuchungshäftlingen der Fall, wenn der Verdacht besteht, er könnte in einer Körperöffnung Drogen versteckt haben.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG