ZURÜCK
FITNESSFITNESS

Gutes für die Seele - Bewegung und Musik

Wer an Fitness denkt, verbindet dieses Wort oftmals nur mit körperlicher Betätigung, um fit und gesund zu bleiben. Allerdings tut Fitness auch dann gut, wenn die Seele leidet. Bei psychosomatischen Erkrankungen ist Sport ein wahres Wundermittel, wie Psychologen bestätigen können.

Was dem Körper gut tut - ist auch für den Geist ein heilsames Mittel, denn Körper und Seele stehen in wechselseitiger Beziehung zueinander, sind jedoch ein Ganzes und daher immer im Einklang zu bringen. Weint die Seele, schmerzt der Körper - schmerzt der Körper, kann dies zu psychischer Beeinträchtigung führen. Bewegung - sowohl Geistige als auch Körperliche - ist besonders wichtig. Menschen, die regelmäßigen Ausdauersport treiben, haben ein ganz besonderes Gespür für die eigenen körperlichen als auch geistigen Bedürfnisse. Bewegung hilft nicht nur, agil zu bleiben und fit - vielmehr haben sportliche Aktivitäten ebenso einen sehr großen Einfluss auf das gesamte körperliche Wohlbefinden.

Um Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen, müssen nicht immer schwere Medikamente eingenommen werden. Körperliche Fitness vermag viel mehr auszurichten, doch es sollten diesbezüglich Sportarten gewählt werden, die auch wirklich Spaß machen und nicht als Last empfunden werden. Walken und Radfahren aber auch Schwimmen, Rudern und Wandern sind sehr gut, um in Bewegung zu bleiben, neue Energie und Kraft zu tanken. Ein sehr beliebtes "Heilmittel" für die kranke und gestresste Seele ist allerdings auch die Musik. Diese, in Verbindung mit Rhythmus - sprich Tanz - wirkt dispensierend auf die Psyche. Schon uraltes Wissen belegt, dass Tanzen das seelische Erleben positiv beeinflusst. So wurden einst auch "Dämonen" aus den Körpern der ?Besessenen? durch rituelle Tänze vertrieben, um den besessenen Geist jener Menschen zu befreien.

Der Tanz vermittelt die Leichtigkeit des Seins. Menschen, die tanzen, fühlen sich "beflügelt" - sie geben sich ganz der Musik und dem Rhythmus hin. Diese melodische "Beschwingtheit" erfasst nicht nur den Körper, sondern wirkt sich gleichermaßen auch beruhigend auf den Geist auf. Trübsinnige Gedanken verschwinden - die innere Stärke wächst und die Dunkelheit der Seele lichtet sich!

Seele Körper Geist Musik Bewegung 

MEHR ÜBER FITNESS
Partner von fitgesundschoen.de Das Chirurgie Portal gehört zu den größten Gesundheitsportalen im deutschsprachigen Raum. Besucher finden detaillierte Informationen zu 600 Operationen und Krankheitsbildern.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG