ZURÜCK
Reisen

Gutes Benehmen auf Reisen

Es ist schon im eigenen Land nicht immer ganz einfach, sämtliche geltende Höflichkeitsregeln zu beherrschen, und in fremden Ländern kann es erst recht Schwierigkeiten bereiten, sich den dort geltenden Manieren entsprechend zu verhalten. Da man in einer fremden Umgebung normalerweise ganz gerne einen guten Eindruck hinterlassen möchte, sollte man sich vor Antritt einer Auslandsreise darüber informieren, welche Höflichkeitsregeln und Sitten im jeweiligen Land zu beachten sind, um sich nicht zu blamieren.

In Frankreich beispielsweise legt man ausgesprochenen Wert auf gute Tischmanieren. Soßenreste mit einem Stück Brot aufzusaugen ist ebenso verpönt wie das Pusten, um die Suppe abzukühlen. Suppenteller hebt man beim Auslöffeln nicht an, und Schlürfen und Schmatzen sind absolute No-Gos. Wer sich bei Tisch nicht perfekt zu benehmen weiß, muss in einem gut besuchten Restaurant mit verächtlichen Seitenblicken rechnen. Beim Trinkgeld rundet man übrigens den Rechnungsbetrag nicht auf, sondern lässt es nach dem Bezahlen der Rechnung einfach auf dem Tisch liegen.

Wer nach Italien reist, sollte gegebenenfalls vorher ein wenig trainieren, Pasta richtig zu essen. Spaghetti werden nur mit der Gabel und ohne Löffel aufgerollt, sie etwa abzubeißen gilt als Fauxpas. Pasta isst man hier nicht als Hauptgericht, sondern als Vorspeise, weshalb man einen guten Appetit in ein Restaurant mitbringen sollte. Italiener legen großen Wert auf gepflegte Kleidung, insbesondere auf die Schuhe. Wer hier einen guten Eindruck machen möchte, sollte sich also nicht zu lässig kleiden.

Im weit entfernten Japan herrschen Gebräuche und Sitten, die große Unterschiede zu unserer eigenen Kultur aufweisen. Körperkontakt in der Öffentlichkeit wird im Allgemeinen gemieden, Gefühlsäußerungen werden nur mit Zurückhaltung vermittelt. Feilschen in den Geschäften ist nicht erwünscht, es gilt der ausgezeichnete Preis der Ware. Pünktlichkeit ist unabdinglich. Beim Essen sollte man möglichst keine Geräusche machen, auch wenn Nudeln und Suppen geschlürft werden. Trinkgeld ist in Japan nicht üblich. Man schenkt sich bei Tisch nicht selbst Getränke nach; als Geste der Höflichkeit gilt, dass die Tischgäste sich gegenseitig nachschenken. Im Internet findet man übrigens auf diversen Reiseportalen nützliche Hinweise zu geltenden Do?s und Dont?s im Ausland.

SUCHE NACH: Reisen Benehmen Manieren 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG