ZURÜCK
ABNEHMEN

Der Wille ist nicht ausreichend um Pfunde zu verlieren

Von Willensstärke und von Willensschwäche wird häufig gesprochen, in vielerlei Hinsicht und auch im Bereich des Zunehmens oder Abnehmens, kommt es oft zur Behauptung, die mangelnde Willensstärke sei der Grund dafür, dass man dick bleibt.

Dies ist mal wieder einfach zu Widerlegen, denn tatsächlich gibt es keinen Menschen, der willensschwach wäre. Tatsächlich erreicht jeder Mensch jedes Ziel, welches er tatsächlich will. Wir haben alle Wünsche und Ziele, die wir zu erreichen suchen. Wenn eines der Wünsche oder Ziele unerreicht bleibt, dann nicht wegen mangelnder Willensstärke, sondern weil es ein anderes Ziel gibt, welches einem wichtiger ist.

Beispielsweise kann es sein, dass man den Wunsch verspürt, zu studieren, der Vater allerdings dagegen ist und damit droht, einen im Stich zu lassen, wenn man es täte. Man mag vielleicht aus dem Effekt heraus entscheiden, lieber eine Lehrstelle anzunehmen, da man sich nicht im Stande fühlt, sich selbst das Studium mit allen nötigen Anforderungen zu finanzieren. Allerdings heißt dies nicht, dass man entweder willensschwach ist, oder dass einem von Außen das Ziel verwehrt worden wäre.

Ganz im Gegenteil, in dem Moment, in dem man entscheidet, dass man den Wünschen des Vaters entspricht und eine Lehrstelle annimmt, anstatt sich den Traum zu verwirklichen, etwas zu studieren, siegt die Willensstärke, also der Wunsch, sich ein gemütliches und warmes Zuhause zu ermöglichen, nicht einen Streit einzugehen und einen wahrlich angenehmeren Weg zu gehen. Die Priorität liegt somit nicht beim Studium, denn sonst würde man den Weg voller Hürden und Schwierigkeiten gehen, ohne Rücksicht auf Verluste und mit dem Blick auf eine Zukunft, die man sich für sich selbst feststellt.

Es ist genauso auf das Abnehmen zu projizieren. Man wird nicht schlank sein, wenn dies nicht der tatsächlichen Priorität entspricht. Wenn also ein unterbewusster Mangel vorherrscht, der mit dem Übergewicht kompensiert wird und wodurch dieser ausgeglichen wird, dann ist eine Diät langfristig sinnlos, denn man wird wieder zunehmen - so lange, bis der Mangel beseitigt ist, bis man nicht mehr ausgleichen muss.

SUCHE NACH: Diäten Psyche Abnehmen 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG