ZURÜCK
Ausstrahlung

Charmetraining - wohlfeile Überzeugungskraft

Den Tücken des Lebens mit charmantem Humor ein Schnippchen schlagen.
Charme ist der unsichtbare Teil der Schönheit. Dieses Zitat stammt von der italienischen Schauspielerin Sofia Loren, die sich Zeit ihres Lebens nie vor einem Spiegel verstecken musste. Aber selbst ein Männertraum wie sie wusste genau, dass es mit dem guten Aussehen allein nicht getan ist. Warum sonst verblasst jedes makellose Gesicht neben einem Menschen, der ansteckend lachen kann und eine umwerfend gute Stimmung um sich herum verbreitet? Humor gehört zum Charme wie das Diadem zur Prinzessin. Es darf allerdings ebenso wenig eine Tiara aus Plastik sein wie die Spaß-Niederungen einiger TV-Komödianten erlaubt sind. Charmanter Humor ist klug, er ist einfallsreich und vor allem ist er großzügig. Denn nur, wer sich selbst auch mal kräftig auf die Schippe nehmen kann, kann seinen Mitmenschen und dem Leben im Allgemeinen augenzwinkernd begegnen.

Menschen mit diesem charmanten Humor wissen, dass Perfektion nur eine Illusion ist. Sie müssen sich auch nicht dauernd mit anderen vergleichen oder in Wettstreit treten. Deshalb sind humorvolle Menschen oft so wohltuend entspannt und tolerant. Sie können beruflich ein Sternerestaurant betreiben. Aber wenn sie gute Freunde zu sich nach Hause einladen, dann kommen ein gutes Pastagericht und ein paar leckere Salate auf den Tisch. So wird niemand beschämt und der Abend ein ganz lockerer Erfolg.

Lachen ist gesund. Es trainiert das Zwerchfell und hat eine positive Wirkung auf das Gemüt. Letzteres gilt auch für das kleinere und feinere Geschwisterchen des Lachens - das Lächeln. Charmante Menschen geizen damit nie. Das heißt nicht, dass ein stumpfes Dauerlächeln im Gesicht gefrieren muss, wenn man charmant wirken möchte. Es bedeutet einfach nur, dass das Leben mit etwas Freundlichkeit oft einfacher ist und dass das Lächeln genau diese Freundlichkeit sichtbar macht. Wer lächelt, signalisiert seinem Gegenüber Offenheit, Interesse und Wohlwollen. Ablehnung und Feindseligkeit wird man in einem lächelnden Gesicht nicht finden.

Kein Wunder also, dass ein Lächeln jedes Gesicht ganz einfach attraktiver und automatisch schöner macht. Wie schade, wenn sich dann der eine oder die andere ein Lächeln verkneift, weil die Zähne vielleicht nicht ganz in Ordnung sind. Das sollte heutzutage doch wirklich kein Thema mehr sein! Saubere Zähne sind eine optische Grundvoraussetzung, um einem charmanten Lächeln noch mehr Strahlen und Überzeugungskraft zu geben. Mundhygiene gehört also zum Charmetraining unbedingt dazu. Morgens und abends wird ab sofort also konsequent geputzt, das ist wirklich das Minimum an Zahnpflege. Am besten geht das natürlich mit einer elektrischen Zahnbürste oder mit einem Gerät, das mittels Ultraschall festsitzende Plaque vom Zahn löst. Das reinigt auch die Zwischenräume, die man beim herkömmlichen Putzen sonst mit Zahnseide behandeln sollte. Auf Nummer sicher geht, wer regelmäßig beim Zahnarzt nicht nur die Zahngesundheit kontrollieren lässt, sondern auch eine professionelle Reinigung bucht. Das garantiert den bestmöglichen Schutz vor Erkrankungen der Zähne und des Zahnfleischs. Das Ergebnis ist nicht nur ein hinreißendes Lächeln, das andere dahinschmelzen lässt. Es bedeutet auch aktive Gesundheitspflege, denn schadhafte Zähne oder entzündetes Zahnfleisch können den ganzen Körper belasten.

SUCHE NACH: Ausstrahlung Respekt Charme 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG