ZURÜCK
Anzeige

Renommierter "Aesthetic Award" für Schweizer Arzt und seine Arbeit mit "Belotero Balance"

Von zu viel Sonnenlicht, das ist inzwischen hinreichend bekannt, bekommt man irgendwann Falten. Aber wie steht es eigentlich mit dem Rampenlicht? Das ist im Vergleich zur Sonne ganz und gar ungefährlich! Vor allem dann, wenn es im Rahmen einer wichtigen Preisverleihung auf ein Produkt fällt, das schon unzähligen Frauen und Männern geholfen hat, ihre Fältchen und Linien zu reduzieren und ihre Gesichtszüge aufzufrischen. So sah man denn auch nur strahlende Gesichter, als jüngst in London der renommierte ?Aesthetic Award? an einen Schweizer Facharzt verliehen wurde, der höchst erfolgreich mit ?Belotero? aus dem Hause Merz Aesthetics Inc. arbeitet.

Belotero Das ohnehin prächtige Hotel Park Plaza Westminster Bridge in der englischen Hauptstadt hatte sich für die festliche Preisverleihung noch einmal extra herausgeputzt. Kein Wunder, spielen doch Schönheit, Attraktivität und Ästhetik die entscheidende Rolle bei dem renommierten Preis, der jedes Jahr von den Lesern der Fachzeitschrift ?Asthetics Journal? in verschiedenen Kategorien ausgelobt wird. In der Kategorie 2 ging es um Behandlungserfolge mit injizierbaren Produkten. Der Sieg war sowohl ein Triumph für den Schweizer Arzt Dr.Patrick Micheels als auch für das deutsche Unternehmen Merz Pharmaceuticals GmbH, das in seinem Firmenzweig Merz Aesthetics Inc. weltweit anerkannte kosmetische Filler und andere medizinische Anti-Ageing-Produkte herstellt.

Dr.Patrick Micheels praktiziert in Genf und wendet dort das so genannte Blanching-Verfahren an, um Falten und Linien im Gesicht, am Hals und am Dekolleté zu glätten. Mit mikrofeinen Nadeln wird dabei ?Belotero Balance? in die Oberfläche der Haut injiziert. Es dauert nur etwa drei bis fünf Minuten, bis die Haut den Filler vollständig aufgenommen und integriert hat. Dr. Micheels betonte nach Entgegennahme des Preises, dass die Ergebnisse dieser Behandlung außergewöhnlich natürlich wirken. Das gelte vor allem auch für den Bereich um die Lippen herum, der normalerweise nur sehr schwer behandelt werden kann. Das Blanching-Verfahren mit ?Belotero Balance? frische das Gesicht sichtbar auf und verjünge es, ohne zusätzliches Volumen einzuspritzen. Ein solches Ergebnis könne er ausschließlich mit dem Wirkstoff von Merz erzielen.

Für die Zukunft erhofft sich der preisgekrönte Facharzt eine Zusammenarbeit mit Merz. "Ich würde gern gemeinsam mit dem Hersteller die Blanching-Methode bekannter machen und interessierte Kollegen darin ausbilden", schloss Dr. Micheels seine Dankesrede ab.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG