ZURÜCK
ERNÄHRUNGSBERATUNGERNÄHRUNGSBERATUNG

Zu hoher PC-Konsum führt zu Übergewicht bei Kindern

Unsere Kinder wachsen von Anfang an mit Computer und Internet auf - die Bedienung eines Controllers scheint ihnen bereits buchstäblich in die Wiege gelegt worden zu sein. Sie beweisen ein unglaubliches Geschick und Reaktionsvermögen im Umgang mit der Maus, einer Webcam oder der Tastatur. Bereits vor Jahren sprachen sich begeisterte Pädagogen dafür aus, dieses Potenzial möglichst schon im Kindergartenalter zu fördern - und darüber hinaus den generellen Umgang mit dem PC und seinen ungeahnten Möglichkeiten im Hinblick auf spezielle Förderspiele und entsprechende Lernprogramme für jedes Alter frühzeitig zu ermöglichen.

Unbestritten sind auch die Vorteile des Internets: Kommunikation mittels Webcam und Headset oder im Chatroom ist längst üblich geworden, Online-Strategiespiele fördern das logische Denken, schnelles Reagieren sowie Entscheidungsfindung und Teamfähigkeit.
Unerreicht aber ist die unbegrenzte Wissensvermittlung des Internets, die sowohl zur Hausaufgabenhilfe und Prüfungsvorbereitung gute Dienste leistet, als auch in ganz profaner Hinsicht tagesaktuelle Informationen bereit hält, die mal eben auf die Schnelle abgerufen werden können. Aktuelle Studien belegen unter anderem, dass 40 von 100 Grundschülern den PC täglich nutzen - und dabei nicht selten den Zeitraum von einer Stunde deutlich überschreiten. Hier scheint die Affinität der Jungen zum PC erheblich stärker zu sein als die der Mädchen. Das Verhältnis liegt hier laut Studie 2 zu 1.

Verlockend ist das Surfen ohne Zweifel - doch Eltern sind gut beraten, hier rechtzeitig verantwortungsvoll den Umgang ihres Kindes mit dem Computer zu regulieren. Die Nachteile einer ungebremsten Nutzung insbesondere im Grundschulalter liegen auf der Hand: nicht nur die normalen Sozialkontakte und aktive Freizeitbeschäftigungen bleiben auf der Strecke, auch die körperliche Bewegung kommt viel zu kurz: es ist nicht mehr ungewöhnlich, wenn Kinder sich weniger als 1 Stunde am Tag ganzheitlich bewegen. Insbesondere übergewichtige Kinder können in einen wahren Teufelskreis geraten: das ausschließliche Verharren vor dem PC, besonders gern mit Süßigkeiten wie Schokolade und Chips, verhindert nicht nur einen natürlichen Fettabbau, sondern fördert vielmehr eine Gewichtszunahme.

Ein spannendes Spiel kann ein Kind so gefangen nehmen, dass es eine Fixierung aufbaut und nicht mehr bemerkt, welche Mengen nebenbei gegessen werden. Der Bewegungsmangel tut sein übriges dazu. Die Folge: eine weitere Gewichtszunahme mit noch weniger körperlicher Belastbarkeit, so dass es dem Kind immer schwerer fällt, sportlich aktiv zu sein und es sich aufgrund fehlender Motivation noch häufiger an seinen PC setzt. Hinzu kommen eventuell die Scham aufgrund der Sticheleien der Klassenkameraden und ein sozialer Rückzug des Kindes. Ist es erst einmal so weit gekommen, kostet es erhebliche Überzeugungskraft, das Kind zu Sport mit Gleichaltrigen oder zum Training zu motivieren.

Eltern sind also gefordert, diesen Gefahren in Sachen Computer, Internet und Games vorzubeugen. Folgende Tipps von Kinderpsychologen können hier helfen: gemeinsam mit dem Kind ein angemessenes Zeitlimit für die PC-Nutzung setzen, welches unbedingt konsequent eingehalten werden muss. Es sollte grundsätzlich nichts bei Aktivitäten am PC gegessen werden. Für Kinder im Grundschulalter wäre es ideal, den Computer nicht im eigenen Zimmer, sondern beispielsweise im Wohnzimmer zu benutzen, so dass eine elterliche Beaufsichtigung - insbesondere beim Surfen - stattfinden kann. In diesem Zusammenhang ist es sehr wichtig, seinem Kind auch frühzeitig Sinn und Zweck des Datenschutzes zu erklären und es zur Vorsicht zu ermahnen, wenn es um die eigenen Daten geht. Und nicht zuletzt: Eltern sollten die natürliche Bewegungslust ihres Kindes fördern und ihm diesbezüglich genügend Alternativen zur Freizeitgestaltung anbieten. Unter solchen Bedingungen wird der PC kindgerecht und ohne schädigende Auswirkungen optimal genutzt.


Quelle: Portal der Kinder

Kinder Übergewicht Konsum Computer PC Bewegung Erziehung Eltern 

MEHR ÜBER ERNäHRUNGSBERATUNG
Das Portal der Kinder bietet jungen Eltern viele praktische Tipps und Tricks zu täglichen Herausforderungen. Das Portal umfasst Informationen über Säuglinge, Kleinkindern und Schulkinder.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG