ZURÜCK
Zähne

Zahnflächen gründlich säubern

Da unser Körper ein komplexes System ist, bei dem viele Dinge ineinander greifen, können lokale Beschwerden zu Problemen in einem ganz anderen Bereich führen. In viele derartige Zusammenhänge ist auch das Herz eingebunden. Der Zustand von Zähnen und Zahnfleisch kann unter anderem erheblichen Einfluss auf die Herzgesundheit haben.

Regelmäßiges Zahnfleischbluten beim Zähneputzen kann beispielsweise ein Anzeichen dafür sein, dass das Herz in Gefahr ist. Leichtes Zahnfleischbluten oder Gingivitis, wie der medizinische Name dafür lautet, ist ein Symptom für entzündetes Zahnfleisch. Die meisten Menschen denken bei blutendem Zahnfleisch wahrscheinlich nicht an einen solchen Zusammenhang, doch besteht bei Gingivitis ein erhöhtes Risiko für Arteriosklerose. Eine Zahnfleischentzündung wird durch Bakterien ausgelöst, wenn die Zahnflächen nicht gründlich genug gereinigt und nicht alle bakteriellen Zahnbeläge entfernt werden. Im Gegensatz zur Paradentitis ist der Zahnhalteapparat hiervon jedoch nicht betroffen, die Zähne lockern sich also nicht. Seit einiger Zeit weiß man aber, dass Paradentitis nicht zu verharmlosen ist, da sie mit einem erhöhtem Risiko für das Erleiden eines Herzinfarktes wie auch für bestimmte chronische Entzündungen einhergeht. Ebenso kann die Gingivitis den Blutgefäßen schaden.

In einer interdisziplinären Studie, die mit nichtrauchenden Männern und Frauen unter 25 Jahren durchgeführt wurde, konnten die Folgen mangelnder Zahnpflege nachgewiesen werden. Die Teilnehmer durften drei Wochen lang die Zähne im rechten Bereich des Oberkiefers nicht putzen, in der Folge entstand bei allen Teilnehmern eine Gingivitis. Im Blut der Probanden wurde eine Erhöhung von CRP festgestellt, einem Entzündungsmarker, der beim Herzinfarkt eine Rolle spielt. Zudem zeigten bestimmte Immunzellen eine erhöhte Aktivität. Die Wissenschaftler der Medizinischen Hochschule Hannover betonten, dass einer Gingivitis mit gewissenhafter Mundhygiene vorgebeugt und entgegen gewirkt werden kann. Neben dem regelmäßigen Zähneputzen wird zudem empfohlen, regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen, damit auch schwer zugängliche Bereiche gründlich gesäubert werden. Auf diese Weise schützt man nicht nur seine Zähne und das Zahnfleisch, sondern auch das Herz.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG