ZURÜCK
Zahnschmerzen

Zahnfistel - äußerst schmerzhaft

Eine Zahnfistel äußert sich erst durch eine leichte Schwellung, später entwickelt sich diese zu einem roten Bläschen. In weiterer Folge füllt es sich mit Eiter, es wird gelb. Platzt das Bläschen, schluckt der Patient den Eiter. Sobald der Eiter abgeflossen ist, füllt sich das Bläschen erneut mit Eiter. Die Zahnfistel bildet sich an der Wurzel des Zahnes, der entzündet ist. Eine Zahnfistel muss behandelt werden, da sonst Folgeerkrankungen auftreten können. Diese betreffen das Herz, die Nieren, aber auch den Kieferknochen. Oft muss der betroffene Zahn gezogen werden.

Die Diagnose kann nur der Zahnarzt stellen. Klagt der Patient über Schmerzen, wird der Zahnarzt, nachdem er alle Zähne untersucht hat, eine Röntgenaufnahme anfertigen. Auf dem Röntgenbild sieht er die Ursache, die die Fistel hervorgerufen hat. Daraufhin wird die Behandlung abgestimmt. Der Patient bekommt ein Antibiotikum verordnet, mit dem die Zahnfistel bekämpft wird. Ist die Fistel nicht bereits aufgeplatzt, öffnet sie der Arzt und saugt den Eiter ab. Dadurch kann der Eiter nicht mehr in den Körper gelangen. Ist es nicht möglich, die Fistel zu öffnen, muss der Zahn gezogen werden, um an den Eiterherd zu gelangen. Der Patient braucht dann einen Zahnersatz, damit die Zahnlücke geschlossen wird.

Eine andere Behandlungsmöglichkeit ist das Kappen der Wurzel. Das wird dann gemacht, wenn auch die Zahnwurzeln entzündet sind. Die Ursachen einer Zahnfistel sind vielfältig. Es kann in einigen Fällen ein Fremdkörper im Zahnfleisch daran schuld sein. Mangelnde Zahnhygiene ist der Hauptgrund für eine Fistel. In den Zahntaschen dringen Keime ein, diese können eine Zahnfistel verursachen. Daher ist die beste Maßnahme zur Vorbeugung einer Zahnfistel, eine gründliche Zahnhygiene. Neben dem normalen Zähneputzen sollte man noch Zahnseide verwenden, damit auch die Speisereste zwischen den Zähnen entfernt werden. Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt sollten für jeden selbstverständlich sein, denn nur so kann es gar nicht erst zu einer äußerst schmerzhaften Zahnfistel kommen.

SUCHE NACH: Zahnschmerzen Zahnfistel Eiter 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG