ZURÜCK
Mineralstoffe

Spurenelemente und Mineralstoffe

Damit der menschliche Organismus funktionieren kann, braucht er Mineralstoffe und Spurenelemente. Dem Körper ist es nicht möglich, diese wichtigen Stoffe zu bilden, daher müssen sie durch die Nahrung aufgenommen werden. Obwohl sie nur in geringen Mengen im Körper vorhanden sind, kann ein Fehlen der Mineralstoffe und Spurenelemente zu ernsthaften Erkrankungen führen. Ist im Körper zu wenig Eisen, ändert sich die Zusammensetzung des Blutes, die roten Blutfarbstoffe fehlen. Die Folge davon ist eine Anämie. Ein Jodmangel führt zu Stoffwechselstörungen, die die Schilddrüse betreffen. Obwohl Obst und Gemüse generell Spurenelemente und Mineralien enthalten, ist das nicht immer der Fall. Früchte, die unreif geerntet werden, weil sie einen langen Transportweg vor sich haben, enthalten davon weit weniger als Obst, das reif geerntet wurde.

Eisen aus Fleisch wird schneller resorbiert, als Eisen, das in Pflanzen enthalten ist. Ein erwachsener Mensch braucht zwischen 10 und 10 mg des Spurenelements. Eisenhaltige Lebensmittel sind Hülsenfrüchte sowie Fleisch, wobei Leber und Nieren den höchsten Eisengehalt haben. Für die Knochen und Zähne ist Fluor wichtig. Ein Mangel an Fluor ist selten, denn im Speisesalz ist das Spurenelement enthalten. In der Schwangerschaft ist es notwendig, besonders gut mit Folsäure versorgt zu sein. Fehlt das Spurenelement, kann das zu einer Fehlbildung beim Embryo führen, auch eine Frühgeburt kann die Folge sein. In grünem Gemüse sowie Vollkornprodukten und Lachs ist Folsäure enthalten.

Für den Zellschutz ist, zusammen mit Vitamin C, Selen zuständig. Ein Mangel äußert sich durch Krebsanfälligkeit, Herzinfarktgefahr und Rheuma. Nüsse, Weizenkeime, Fisch und Meerestiere sowie Eier und Innereien enthalten Selen. Abwehrstärkend und die Insulinproduktion anregend, so wirkt Zink. Außerdem stärkt es die Abwehrkräfte und ist wichtig für Haut, haare und Nägel. Ein Mangel an Zink führt zu Hautkrankheiten und Diabetes kann entstehen. Ernährt man sich mit Vollkorngetreide, Fisch. Fleisch und Milchprodukten bekommt der Köper den notwendigen Mineralstoff.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG