ZURÜCK
DURCHFALL

So bleiben Magen und Darm gesund

Für das Wohlbefinden des Menschen sind der Magen und der Darm wichtige Indikatoren. Geht es dem Menschen psychisch nicht gut, weil er hektisch ist oder Probleme hat, dann schlägt sich das nicht selten auf den Magen oder auch auf den Darm. Die Folge sind Durchfall, Blähungen, Mundgeruch und auch Völlegefühl. Um dies zu beheben oder auch um den Beschwerden vorzubeugen, kann man sich Hilfe aus der Natur holen.

Magenprobleme

Wenn man unter Völlegefühl, Bauchschmerzen oder anderen Magenproblemen leidet, dann muss das nicht gleich bedeuten, dass eine schwere Krankheit vorliegt. Manchmal helfen auch schon kleine Mittelchen, die Beschwerden zu beseitigen. Auf Kamillentee sollte man bei Magenproblemen eher verzichten, auch wenn der Kamillentee angeblich ein Allheilmittel für Magenbeschwerden ist. Besser geeignet ist Salbeitee oder das Kauen frischer Salbeiblätter. Ebenfalls empfehlenswert ist Kartoffelwasser. Dazu wird eine große Kartoffel gerieben und ausgedrückt. Der Saft wird morgens vor dem Frühstück getrunken. Auch ein Magenbitter, der sogar leicht selbst hergestellt werden kann, kann bei Magenproblemen helfen. Für einen Magenbitter werden ca. 20 kleine, noch grüne Walnüsse verwendet. Die Nüsse müssen noch vollständig grün sein. In Scheiben geschnitten werden sie in ein Weckglas gegeben. Hinzu kommen eine Handvoll gequetschter Wacholderbeeren, sechs Nelken und zwei Zimtstangen. Das Ganze wird mit klarem Schnaps aufgegossen und muss nun für ca. sechs Wochen in der Sonne reifen.

Durchfall

Wer unter Durchfall leidet, weiß, welche Tortur das sein kann. Doch zu Anfang sollte man den Durchfall immer erst zulassen. Denn so werden die Giftstoffe, die für den Durchfall verantwortlich sein können, aus dem Körper transportiert. Später kann man Durchfall mit Kornelkirschen bekämpfen. Einfach fünf bis sechs Kirschen pro Tag essen und der Durchfall verschwindet. Wichtig ist, dass viel Wasser getrunken wird, da Durchfall zu einem hohen Wasserverlust führt. Ist der Durchfall überstanden, sollte der Darm wieder aufgebaut werden. Dafür ist es hilfreich, Hirse zu essen und Salbeitee zu trinken.

SUCHE NACH: Magen Darm Naturheilkunde 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG