ZURÜCK
Wunden

Schnittwunden - reinigen und desinfizieren

Schnell ist es passiert, schon hat man sich geschnitten. Schnittwunden sind Verletzungen, die sehr häufig vorkommen. Meist passiert nicht viel, es reicht, wenn man die Wunde auswäscht und ein Pflaster draufklebt. Ist die Wunde nur oberflächlich, ist das nicht wirklich gefährlich. Die einzige Gefahr besteht, dass Keime in die Wunde kommen könnten, dadurch infiziert sie sich. Daher muss man, bevor man die Wunde verarztet, sie reinigen und eine desinfizierende Salbe draufgeben. Je nachdem, wodurch die Schnittwunde hervorgerufen wird, können auch noch Reste des Gegenstandes, zum Beispiel ein Stück Glas in der Wunde sein. Wird dieses nicht entfernt, beginnt die Schnittwunde zu eitern.

Tiefere und stark blutende Schnittwunden müssen ärztlich behandelt werden. Es könnte sein, dass Muskeln oder gar Nerven betroffen sind. Bei stark blutenden Wunden kann der Blutverlust erheblich sein, es könnte sogar Lebensgefahr bestehen. Die Blutung kann durch Abbinden des betroffenen Körperteils oder durch das Anlegen eines Druckverbandes gestillt werden. Oft ist es notwendig, dass die Schnittwunde genäht werden muss. Das geschieht entweder mit Klammern oder Nähten. Der Patient bekommt eine lokale Betäubung rund um die Wunde gespritzt. Eine Vollnarkose ist nur dann notwendig, wenn die Wunde groß und tief ist.

Es ist erwiesen, dass Schnittwunden besser heilen, wenn das Milieu feucht ist. Das heißt, dass man ein Pflaster auf die Wunde kleben soll. Dadurch heilt die Schnittwunde von innen nach außen, Bakterien und abgestorbenes Gewebe werden nach draußen transportiert. Somit ist die Gefahr einer Infektion geringer. Das Pflaster sollte immer wieder gewechselt werden, erst wenn die Wunde abgeheilt ist, braucht man kein Pflaster oder Verband mehr auf die Schnittwunde zu geben. Man muss aufpassen, dass kein Schmutz in die Wunde gelangt, denn das könnte eine Blutvergiftung zur Folge haben. Normalerweise heilen kleinere Schnittwunden ohne größere Komplikationen recht schnell ab, bei größeren Wunden ist eine ärztliche Kontrolluntersuchung notwendig.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG