ZURÜCK
Abnehmen

Schlankheitsmittel - Vorsicht ist geboten

Übergewicht ist schädlich für den Körper. Der Blutdruck ist meist erhöht, die Gelenke werden stark belastet. Schlankheitsmittel helfen dabei, das Gewicht zu reduzieren. Sie hemmen entweder den Appetit oder führen zu einem schnellen Sättigungsgefühl. In den Schlankheitsmitteln, die das schnelle Sättigungsgefühl hervorrufen, sind Fasern enthalten, die in Verbindung mit Flüssigkeit im Magen aufquellen. Dadurch füllt sich der Magen, man ist schneller satt. Diese Präparate basieren sozusagen auf mechanischer Basis, die Ballaststoffe werden über den Darm ausgeschieden. Dabei ist zu beachten, dass man viel Flüssigkeit zu sich nehmen muss, damit es zu keiner Verstopfung oder im schlimmsten Fall zu einem Darmverschluss kommt.

Vorsicht ist bei Medikamenten geboten, die den Appetit hemmen. Sie können Nebenwirkungen, wie Blutdruckanstieg, Herzrasen oder Herzrhythmusstörungen hervorrufen. Das Infarktrisiko ist dadurch erhöht. Ist der Wirkstoff Phenolphatalein enthalten, so sind diese Schlankheitsmittel zu meiden, denn sie können krebserregend sein. Um schneller schlank zu werden, greifen viele auf Entwässerungs- oder Abführmittel zurück. Diese dürfen nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden, und nur dann, wenn man tatsächlich dahin gehende Probleme hat. Im Internet werden Schlankheitsmittel angeboten, davon sollte man jedoch die Finger lassen. Diese Mittel kommen oft aus dem Ausland, eine Information über die Inhaltsstoffe findet man nicht.

Leidet man unter Fettleibigkeit, wird der Arzt Appetitzügler verschreiben. Diese dürfen jedoch nur maximal 6 Wochen lang eingenommen werden, da sonst die Gefahr der Abhängigkeit besteht. Diese Medikamente wirken auch nur solange, wie man sie einnimmt. Sobald man sie absetzt, ohne seinen Lebensstil durch Ernährungsumstellung und sportliche Aktivitäten geändert hat, bekommt man schnell wieder das alte Gewicht zurück. Schlankheitsmittel können anfangs dabei helfen, einige Kilos zu verlieren. Das ist aber nur der Einstieg zum Abnehmen. Hat man erst ein paar Kilos runter, wird man auch aktiver und beweglicher. Wer dauerhaft sein Gewicht reduzieren möchte, sollte sich gesund und kalorienarm ernähren, sowie sportlichen Aktivitäten nachgehen.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG