ZURÜCK
BIENENBIENEN

Propolis - ein altes Hausmittel erfährt eine Neuauflage


Propolis, ein klassisches Naturheilmittel aus dem Bienenstock. Jedoch wissen nur wenige Menschen um die Heilwirkung von dem von Bienen hergestellten Propolis bescheid. Propolis besitzt eine antibiotische Wirkung und hat viele gesundheitsfördernde Eigenschaften.
Die fleißigen Bienen produzieren weitaus mehr als nur einen leckeren und gesunden Honig. Nein, sie verkleben die gefüllten Waben in ihrem Bienenstock mit einem sehr gesunden Bienenharz, auch Propolis genannt. Bereits die alten Ägypter wussten Propolis bereits zu schätzen und nutzten dieses Naturprodukt bereits um Wunden zu desinfizieren und setzten es ebenfalls zur Mumifizierung ihre Toten ein.
Mit Beginn des Spätsommers fangen die Bienen an mit dem sogenannten Kitharz, welcher von Bäumen und Pflanzen produziert wird, einzusammeln und damit ihre Wintervorräte zu verschließen. Bis hin zum Ende des Herbstes können die Bienen den Harz einsammeln. Erst einmal im Bienenstock angekommen wird der Harz dann von den Bienen verarbeitet. Jetzt wird der Harz mit einem körpereigenen Bienensekret vermischt. Die dann entstehende harzartige Substanz verhindert beim Verschließen der Waben, das Wasser eindringen kann und die Vorräte der Bienen verfaulen. Zusätzlich hat das Propolis noch eine wärmeisolierende Wirkung.
Weiterhin verwenden die Bienen das sogenannte Propolis auch als Desinfektionsmittel. Sehr ansehnlich ist das Harz jedoch nicht, seine Farbe ist gelb-bräunlich) und die Konsistenz eher klebrig. Dennoch hat es das Propolis in sich. Es wirkt beim Menschen antibakteriell und antiviral. Ferner kann es Pilzkrankheiten eindämmen und heilen.
Das Propolis, welches gegen Bakterien und Viren gleichermaßen helfen kann, besteht zum größten Teil aus Harz. Jedoch gehören auch Pollen, Spurenelemente, Wachs, Vitamine und ätherische Öle zu den Bestandteilen von Propolis dazu. Durch die in dem Propolis ebenfalls vorhandene Flavonoide, welches die freien Radikalen bekämpft, gilt das Harz als sehr zellschützend.
Das so wertvolle Propolis kann entweder direkt vom Imker vertrieben werden oder in der Apotheke bezogen werden. Der Imker jedoch darf mit seinen Propolisprodukten keine Werbung im gesundheitlichen Sinne machen. Propolis wird derzeit in Form von Salben und Cremes, Tinkturen, Kapseln und Pulverform vertrieben. Auch gibt es Körperpflegeprodukte die Propolis bereits enthalten.


Propolis Naturheilkunde Bienen 

MEHR ÜBER BIENEN

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG