ZURÜCK
ABNEHMEN

Mythos Stoffwechsel

Ein gern genutzter Schwachpunkt, der zu Übergewicht führt, ist der Stoffwechsel. Um zu verstehen, weshalb der Stoffwechsel keineswegs der Grund von Übergewicht ist, ist eine kleine Biologie-/Chemie-Lektion notwendig.
Der Stoffwechsel funktioniert, genauso wie alle anderen organischen Vorgänge, nach gewissen biochemischen Prozessen. Wenn man das organische Element Kohlenstoff als Beispiel verwendet, dann kann man festhalten, dass dieses Atom mit sechs Bindungsarmen ausgestattet ist und diese sich jeweils mit anderen Stoffen, wie Sauerstoff oder Wasserstoff verbinden können.
Es ist aber nicht am Kohlenstoff, oder am jeweiligen Atom, die Entscheidung zu treffen, woran es sich bindet. Dies wiederum wird durch entsprechende Impulse, in diesem Fall Neurotransmitter entschieden. Letztlich führt dies zum Ergebnis, dass der Stoffwechsel stark von unseren Empfindungen beeinflusst wird.
Der Auswirkungen ist sich jeder Mensch bewusst, etwa wenn man schweißgebadet aus einem Alptraum erwacht.
Halten wir also fest: Es ist nicht der Stoffwechsel, der nicht so funktioniert, wie er soll, sondern die Steuerung durch unser Gehirn, die den Stoffwechsel fehlerhaft steuert, sodass es zum Übergewicht kommt.
Dieses kleine, verständliche Phänomen, begründet auch die Tatsache, dass man vor dem Fernseher beim Essen eher dick wird, als wenn man während des Essens ein Buch liest, oder Musik hört. Tatsächlich wird beim Fernsehen Cortisol ausgeschüttet und bringt den Hormonhaushalt durcheinander. Hier konnte man außerdem feststellen, dass während eines Actionfilmes, also der Spannung, es zu einer wesentlich höheren Cortisolausschüttung kam, als es beispielsweise während einer belanglosen Komödie der Fall ist.
Natürlich gibt es auch Krankheiten, wie eine Schilddrüsenüberfunktion, oder wegen einer Behandlung mit Cortison, weshalb der Stoffwechsel tatsächlich aus dem Takt ist. Dies bedeutet allerdings gleichzeitig auch, dass der Stoffwechsel an für sich, durchaus funktioniert und zwar genauso, wie bei jedem anderen Menschen auch und die Krankheit, bzw. die Behandlung mit entsprechenden Medikamenten hier der Auslöser ist. Ohne eine solche Krankheit, würde der Stoffwechsel genauso funktionieren, wie er soll.

SUCHE NACH: Stoffwechsel Psyche Abnehmen 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG