ZURÜCK
Massagen

McKenzie Therapie

McKenzie ist ein Physiotherapeut aus Neuseeland. Er entwickelte eine spezielle Therapie, um Schmerzzustände von Patienten zu lindern. Er stellte fest, dass bezüglich des Schmerzempfindens Zusammenhänge auf, die in der medizinischen und physiotherapeutischen Praxis außer Acht gelassen wurden. Bei vielen Krankheiten treten Schmerzen auf, deren Ursachen vielfältig waren, jedoch einheitlich behandelt wurden. Sein Ziel war es, die Schmerzzustände zu katalogisieren und eine dementsprechende Behandlungsmethode zu entwickeln. Sein Behandlungskonzept ist auch unter dem Namen MDT (Mechanische Diagnose und Therapie) bekannt. In den 1960er Jahren begann er mit der Behandlung von Patienten, doch erst 1981 schaffte er den Durchbruch.

Durch die McKenzie Therapie können Schmerzzustände gelindert werden oder sogar total verschwinden. Gerade im Bereich von Problemen mit der Wirbelsäule ist die Therapie effektiv. Dazu werden verschiedene Übungen durchgeführt, die der Patient selbstständig ausführen muss. Der Therapeut greift also nicht oder kaum manuell ein. Auch die Medizin hat erkannt, dass die McKenzie Therapie erfolgreich ist, daher wird sie bei der Reha von Patienten angewendet. Um eine Therapie durchführen zu können, muss der Physiotherapeut eine Ausbildung in diesem Bereich absolvieren. Die Behandlungsmethode ist so erfolgreich, dass die Kosten dafür von den Krankenkassen übernommen werden.

Am Beginn der Therapie steht das Gespräch mit dem Patienten. Dieser schildert dem Therapeuten seine Beschwerden und es wird eine Diagnose gestellt. Ziel der McKenzie Therapie ist es, den Patienten zur aktiven Mitarbeit zu motivieren. Er wird darüber aufgeklärt, wie er Rückfälle vermeiden kann und welche Übungen am effektivsten gegen seine Beschwerden wirken. Es wird ein individueller Plan für den Patienten erstellt, der Übungen beinhaltet, die zu Hause durchgeführt werden müssen. Diese aktive Mitarbeit gibt dem Patienten das Gefühl, selbst etwas für seinen Gesundheitszustand tun zu können, und nicht dem Therapeuten ausgeliefert zu sein. Anfangs kann es sein, dass die Schmerzen schlimmer werden, das zeigt jedoch, dass die Behandlung erfolgreich ist. Eine Bandscheibenoperation kann oftmals durch die Therapie vermieden werden.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG