ZURÜCK
KREISLAUF

Kreislaufbeschwerden - homöopathische Mittel helfen


Wer kennt das nicht: Man steht zu plötzlich auf und erleidet sofort einen starken Schwindelanfall. Dies ist ein deutliches Anzeichen von Kreislaufproblemen, die es zu beachten gilt. Oft hat man außerdem kalte Hände und Füße, friert häufig und fühlt sich allgemein schwach. Wenn der Kreislauf eher träge unterwegs ist, findet der Körper nicht genügend Energie für die tägliche Routine.
Zahlreiche Faktoren beeinflussen den Kreislauf negativ. Beispielsweise tun eine chaotische Lebensweise, mangelhafte Aufenthalte an der frischen Luft und schädliche Umwelteinflüsse dem Kreislauf gar nicht gut. Präventiv sollte man dafür sorgen, dass man so viel wie möglich an der frischen Luft ist, sportlich aktiv ist und eventuell Wechselfußbäder nimmt. Diese regen die Durchblutung der Extremitäten an und kurbeln den trägen Kreislauf an.
Oft kann man einen zu niedrigen Blutdruck mit Kreislaufschwierigkeiten in Verbindung bringen. Man fühlt sich müde und erschöpft. Die Ursache dafür liegt darin, dass durch den niedrigen Blutdruck die Funktionen des Körpers auf Sparflamme ausgeführt werden. Das hat auch eine deutliche Auswirkung auf die Stimmung des Betroffenen.
Haplopappus D3 vermag in solchen Fällen eine Hilfe zu sein. Dieses homöopathische Mittel regelt das Allgemeinbefinden. Veränderungen zum Positiven sowohl im Psychischen als auch im Physischen treten auf. Schwindelanfälle, Kraftlosigkeit und Niedergeschlagenheit werden verringert. Um diese Wirkung zu erzielen, sollte man drei Wochen lang dreimal täglich je 5 Globuli einnehmen. Nach dem Ablauf von drei Wochen sollte man eine einwöchige Pause einlegen.
Wenn es sich um akute Kreislaufbeschwerden handelt, kann mit Veratrum Album D6 für Abhilfe gesorgt werden. Wetterwechsel und Stress sind häufige Einflussfaktoren, die einen sensiblen Kreislauf zusätzlich belasten. Man leidet unter Schwächeanfällen, hat kalte Hände und Füße und neigt zu Schweißausbrüchen. Um den Kreislauf wieder einzurenken, sollte man Veratrum Album D6 im 10-Minuten-Takt nehmen, je 3 Kügelchen. Später kann man die Dosis auf 5 Kügelchen dreimal täglich verringern.

SUCHE NACH: Homöopathie Kreislauf Schwindel 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG