ZURÜCK
REISEMEDIZIN

Ist ihre kleine Reiseapotheke auch komplett

Mit Beginn der Ferienzeit beginnt auch der wohlverdiente Urlaub. Viele Menschen möchten diesen an schönen Orten verbringen. Ungerne verschwendet man da einen Gedanken an Krankheiten und Erkältungen. Doch ist gerade jetzt eine gezielte Planung wichtig, denn auch in den Ferien, gerade wenn der Körper zu Ruhe kommen kann, können uns Krankheiten die raren Urlaubstage gründlich vermiesen. Unfälle und kleinere Verletzungen lauern auch in den Ferien. Glücklich, wer dann eine gut ausgestattete Reiseapotheke im Koffer hat. Dieses kann den unangenehmen Gang zu einem fremden Arzt oder das lästige Suchen nach einer Apotheke ersetzen.
Aber was gehört denn nun alles in eine gute Reiseapotheke. Der Erste-Hilfe-Koffer sollte in jedem Fall alle Medikamente beinhalten, die alltäglich von ihnen gebraucht werden. Hierzu zählen dauerhafte Medikamente wie zum Beispiel Tabletten gegen Bluthochdruck oder Herzkrankheiten. Im Vorfeld sollten sie sich genau über ihr Urlaubsziel informieren. Welche Krankheiten kommen häufig vor, benötigt man Impfungen? Wertvolle Tipps hierzu kann ihnen der Hausarzt erteilen. In keinem Falle sollten in der Reiseapotheke die kleinen Helferlein wie Pflaster, Mullbinden und Co. fehlen. Kleinere Verletzungen hat man sich immer mal schnell zugezogen. Weiterhin sollte die Reiseapotheke Mittel zur Bekämpfung von Erkältungen beinhalten. Die Medikamente sollten auch immer komplett, das heißt mit Beipackzettel mitgenommen werden. Selbst bei einer kleinen Auswahl von Medikamenten ist es unmöglich sich die genauen Dosierungen, Neben- und Wechselwirkungen zu merken. Werden die Medikamente im Urlaub dann benötigt, kann man immer noch einmal schnell nachlesen, wie sei einzunehmen sind.
Gleich, welcher Urlaubsort in den Ferien angesteuert wird, sollte die Reiseapotheke in jedem Falle Folgendes beinhalten:

- Fieberthermometer
- Verbandsmaterial
- Heilsalbe
- Desinfektionsmittel
- kühlendes Gel gegen Verstauchungen und Prellungen
- fiebersenkende Medikamente (bei Kindern sehr wichtig)
- Medikament bei Verdauungsproblemen (treten gerne im Urlaub auf)
- Schmerzmedikament
- Medikamente bei Erkältungsbeschwerden.

Sie sollten immer im Blick haben, dass eine komplette Reiseapotheke den Gang zum Arzt während der schönsten Zeit im Jahr vermeiden kann. Sind jedoch die Krankheitssymptome ungewöhnlich stark, sollte man, trotz einer gut zusammengestellten Reiseapotheke, nicht auf den nötigen Arztbesuch verzichten.

SUCHE NACH: Reiseapotheke Reisen Urlaub 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG