ZURÜCK
Insekten

Insektenschutzmittel - vorsichtiger Umgang

Sobald es draußen wärmer wird, fliegen Stechmücken, Bienen und andere stechende Insekten aus. Das ist die Zeit, an den Insektenschutz zu denken. Für Allergiker kann ein Bienenstich tödlich enden, daher müssen gerade diese Personen einen guten Insektenschutz haben. Bei Insektenschutzmittel unterscheidet man 2 Arten, einen Spray, der Insekten innerhalb von Räumen abtötet und ein Mittel, das auf die Haut aufgetragen wird, um Insekten abzuwehren. Die sogenannten Repellents, also die Insektenschutzmittel, die Insekten abwehren, enthalten Duftstoffe, die die Insekten nicht mögen.

Hat man Insekten im Raum, wird ein Mittel gesprüht, das die Insekten abtötet. Mit diesen Sprays sollte man sparsam und vorsichtig umgehen, denn sie enthalten Pyrethroide, die man nicht einatmen sollte. Möchte man dennoch den Raum frei von Insekten haben, sollte man erst alle Fenster schließen. Während des Sprühens muss der Atem angehalten werden, um die giftigen Dämpfe nicht einzuatmen. Danach wird die Türe des Raums geschlossen und einige Zeit gewartet, bis das Mittel wirkt. Bevor der Raum wieder verwendet werden kann, muss er ausgiebig gelüftet werden.

Um die Insekten vom Stechen abzuhalten, bekommt man in Drogerien Lotionen, die auf die Haut aufgetragen werden. Der Geruch, den die Lotion ausströmt, ist für Menschen angenehm, Insekten jedoch verabscheuen ihn und greifen den Menschen nicht an. Den Geruch von Lavendel oder Zitrone verabscheuen Insekten. Ein Insektenschutzmittel kann man mit einer Bodylotion ohne Duftstoffe und einigen Tropfen Lavendelöl selbst herstellen. Dazu gibt man das Lavendelöl in die Lotion und vermischt beides gut. Die Lotion muss mehrmals aufgetragen werden, da sie durch das Schwitzen mit der Zeit ihre Wirkung verliert. Das Insektenschutzmittel ist zum Auftragen bereit. Mechanisch kann man sich in Räumen nur durch das Anbringen von Fliegengittern vor lästigen Stechmücken schützen. Von der Anwendung von UV-Lampen, die Insekten anziehen und sie mittels eines Stromstoßes töten, wird abgeraten, da auch andere Insekten in die Falle gehen.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG