ZURÜCK
Haut

Hautentzündung - Hautreizung meiden

Eine Entzündung der Haut bezeichnet man als Dermatitis. Es gibt die unterschiedlichsten Arten von Hautentzündungen, meist ist jedoch die Lederhaut, die sogenannte Dermis, betroffen. Alle Hautkrankheiten haben eines gemeinsam, die Symptome sind Schwellungen, Rötungen und Juckreiz. Äußere Einflüsse können ebenso Hautentzündungen auslösen wie Krankheiten. Die Ernährung spielt bei der Hautgesundheit ebenfalls eine Rolle, denn Mangelerscheinungen und falsche Ernährung wirken sich auf die Haut aus. Personen, die auf chemische Stoffe allergisch reagieren, kann das, wenn dieser Stoff mit der Haut in Berührung kommt, zu Entzündungen führen.

Die Hautentzündung kann gut behandelt werden, meist wird eine Salbe verschrieben, die entzündungshemmend wirkt. Ist die Ursache der Hautentzündung nicht klar und tritt sie immer wieder auf, muss der Patient eine oft langwierige Therapie über sich ergehen lassen. Hilfreich kann sein, dass er sich notiert, mit welchen Stoffen er in Berührung gekommen ist, denn so kann unter Umständen eine Allergie herausgefunden werden. Bei übergewichtigen Personen kommt es oft zu Scheuerstellen an den Speckröllchen. Diese Hautreizung wird durch Schweiß begünstigt, es kommt zu schmerzhaften Entzündungen. Aber auch Babys können Hautentzündungen bekommen, diese treten meist im Windelbereich auf. Mit guter Pflege und einer Salbe lässt sich die Windeldermatitis gut in den Griff bekommen.

Damit es erst gar nicht zu einer Hautentzündung kommt, muss vorgebeugt werden. Bei Pflegeprodukten sollte man darauf achten, dass sie mild und pH-neutral sind. Parfumstoffe und Alkohol können eine Hautreizung hervorrufen. Wer auf Reinigungsmittel mit einer Hautentzündung reagiert, muss unbedingt Gummihandschuhe tragen. Auch bei einer Sonnenallergie handelt es sich um eine Entzündung der Haut. Pralle Sonne sollten diese Personen unbedingt vermeiden. Stress schlägt sich auch auf die Haut nieder, daher muss Stress so weit wie möglich vermieden werden. Entspannungsübungen helfen, mit der Situation besser fertig zu werden. Hält eine Hautentzündung länger an, muss der Hautarzt aufgesucht werden. Er stellt eine genaue Diagnose und leitet eine Behandlung ein.



SUCHE NACH: Haut Hautentzündung Dermatitis 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG