ZURÜCK
Herz

Frühstücksmuffel aufgepasst

"Frühstücken wie ein König, Mittagessen wie ein Edelmann und Abendessen wie ein Bettler" - diesen Ratschlag kannten schon unsere Großeltern. Amerikanische Wissenschaftler von der Harvard School of Public Health in Boston haben eine aktuelle Studie veröffentlicht, bei der untersucht wurde, welchen Einfluss die Mahlzeiten auf unsere Herzgesundheit haben. Und siehe da: Ein gutes Frühstück schützt tatsächlich das Herz, das Abendessen hingegen nicht.

Für die Studie wurden die Essgewohnheiten und der Gesundheitszustand von 26.900 Männern zwischen 45 und 82 Jahren über einen Zeitraum von 16 Jahren unter die Lupe genommen. Es stellte sich heraus, dass das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden oder an einer koronaren Herzkrankheit zu sterben, bei denjenigen um 27 Prozent höher lag, die auf ein Frühstück verzichteten. Berücksichtigt wurden dabei auch andere Faktoren wie Übergewicht, Rauchen und Bewegungsmangel, die sich ebenfalls ungünstig auf die Herzgesundheit auswirken. Als weiteres Ergebnis der Studie fanden die Wissenschaftler heraus, dass das Risiko von Erkrankungen der Herzkranzgefäße noch höher für Männer ist, die sehr spät abends noch essen: es liegt um 55 Prozent höher als bei jenen, die ihre letzte Mahlzeit einige Stunden vor dem Zubettgehen zu sich nehmen.

Die Teilnehmer der Studie hatten in einem Fragebogen unter anderem Angaben zum Familienstand, zu sozialen Faktoren, Schlafgewohnheiten, Arbeitszeiten und körperlichen Aktivitäten zu machen. Unter den Frühstücksmuffeln waren insbesondere jüngere und unverheiratete Männer vertreten, die größtenteils Raucher waren, mehr Alkohol tranken, einen Vollzeitjob ausübten und körperlich nur wenig aktiv waren. Die Studienleiter gehen davon aus, dass der Verzicht auf das Frühstück im Gegenzug dazu führt, den Hunger über den Tag mit kalorienreichen Snacks zu stillen, was längerfristig den Zuckerstoffwechsel schädigt. Sie raten dazu, das Frühstück keinesfalls auszulassen und auch spätabends keine üppigen Mahlzeiten mehr zu sich zu nehmen. Ansonsten erhöht sich das Risiko für Übergewicht, Bluthochdruck, erhöhte Cholesterinwerte und sogar für Diabetes.

SUCHE NACH: Herz Frühstück Essgewohnheiten 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG