ZURÜCK
Zwang

Exhibitionismus - Sucht nach Zeigelust

Exhibitionismus ist ein krankhafter Zwang, bei denen eine Person ihr Geschlechtsteil vor fremden Personen entblößt. Er empfindet dabei Lust und befriedigt sich sexuell oder emotional. Es handelt sich dabei um eine Verhaltens- und Persönlichkeitsstörung, die behandelt werden muss. Eine Straftat ist Exhibitionismus dann, wenn sich der Täter vor Kindern und Jugendlichen entblößt. Exhibitionismus wird allerdings auch falsch ausgelegt, so werden Personen, die gerne an FKK-Stränden sind, als Exhibitionisten bezeichnet. Das ist nicht richtig, denn der Exhibitionist empfindet beim Zeigen der Geschlechtsteile Lust, das ist bei FKK nicht der Fall.

Personen, die mit einem Exhibitionisten konfrontiert werden, reagieren unterschiedlich auf die Begegnung. Bei einigen hinterlässt es keine Spuren, andere wiederum sind geschockt. Es kann natürlich sein, dass der Exhibitionismus nur der erste Schritt für eine spätere Vergewaltigung ist. Auf jeden Fall sollte eine Anzeige erfolgen, wenn eine Person, meist ein Mann, sein Geschlechtsteil entblößt. Viele Frauen ekeln sich einfach oder finden es amüsant, das hat eine Studie des Bundeskriminalamts ergeben. Der Zwang, sich für das Gegenüber plötzlich nackt zu zeigen, ist unterschiedlich ausgeprägt. Einige Männer zeigen nur ihr Geschlechtsteil, andere wiederum beginnen sich selbst zu befriedigen. Masturbiert ein Mann, während er sich anderen zeigt, ist das eine strafbare Handlung. Je nach Handlung kann es eine sexuelle Belästigung, eine Erregung öffentlichen Ärgernisses oder eine Nötigung sein.

Persönliche Krisen, die der Exhibitionist durchlebt, können einen Anfall auslösen. Je nach Ausprägung der Störung kann der Betroffene mehrmals wöchentlich bis einmal jährlich sich entblößen. Exhibitionisten leben meist in stabilen Familien, sind beruflich erfolgreich und sozial gut integriert. Ein Exhibitionist kann also aus jeder Gesellschaftsschicht kommen. Seine Sucht lebt er dort aus, wo er sicher sein kann, nicht erkannt zu werden. Dabei nimmt er auch längere Fahrten in Kauf, nur um sich nackt zu zeigen. Diese Störung muss behandelt werden, eine Therapie verläuft in den meisten Fällen erfolgreich.







SUCHE NACH: Zwang Exhibitionismus Sucht 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG