ZURÜCK
ERGOTHERAPIE BEI ENTWICKLUNGSSTÖRUNGENERGOTHERAPIE BEI ENTWICKLUNGSSTÖRUNGEN

Ergotherapie für Kinder

Mitunter ist es notwendig, dass Kinder eine Ergotherapie durchführen müssen. Diese Ergotherapie wird als Ergotherapie in der Pädiatrie bezeichnet, welche ein Teilgebiet medizinischer Behandlungen von Kindererkrankungen ist und verschiedene Altersklassen betrifft. Da die Ergotherapeuten zum größten Teil mit Erwachsenen arbeiten, wird hingegen im Bereich der Pädiatrie eine kindgerechte Ergotherapie gewährleistet. Hierbei werden vor allem wichtige Erkenntnisse aus der Entwicklungspsychologie und Physiologie in die Behandlung mit einbezogen, ebenfalls ist die Kinder- und Jugendheilkunde von Relevanz. Allerdings kommt es auch immer wieder zu Überschneidungen mit anderen Bereichen. Diesbezüglich richtet sich eine erfolgreiche Ergotherapie bei Kindern auch auf die Kinder- und Jugendpsychologie bzw. Jugendpsychiatrie aus, die zeitweilig von hoher Bedeutung sein kann.
Leiden Kinder oder Jugendliche an körperlichen Behinderungen, welche nur vorübergehend aber auch von Dauer sein können, spielt die Ergotherapie eine wichtige Rolle als Behandlungsfaktor. Sinn und Ziel der Ergotherapie ist es, den betroffenen Kindern und Jugendlichen eine Basis zu schenken, damit diese wieder handlungsfähig und selbstständiger werden. Das Feld der Behandlung schließt Störungen bzw. Einschränkungen des Bewegungsablaufes ein, doch auch Wahrnehmungsunfähigkeiten, sensomotorische Entwicklungsstörungen oder Verzögerungen in der Sozialentwicklung können mithilfe einer umfangreichen Ergotherapie vollständig geheilt oder - je nach Schweregrad - verbessert werden.
Das sogenannte Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom bei Kindern ist unterdessen sehr weit verbreitet. Aus Scham versuchen es viele Eltern zu "verdrängen" und hoffen, durch erzieherischere Maßnahmen diesem entgegenzuwirken. Das jedoch ist nicht im Sinne des Kindes, denn dieses benötigt, sofern die Diagnose klar formuliert wurde, eine Therapie. Verdrängen oder Verschweigen hilft dem Kind nicht weiter, auch ein Grund, um sich zu schämen, ist es nicht, wenn Kinder oder Jugendliche (oftmals wird ADS erst ziemlich spät festgestellt) an diesem Syndrom leiden. Es ist keine Krankheit im wesentlichen Sinne, erfordert allerdings eine maßgebliche Therapie. Deshalb ist es ganz wichtig, dass die Kids sich so geben können, wie sie sind. So sehen auch Therapeuten die Defizite ihrer kleinen Patienten und können eine dementsprechend spezifische Ergotherapie-Behandlung vorschlagen.

Ergotherapie Kinder Entwicklung ADS 

MEHR ÜBER ERGOTHERAPIE BEI ENTWICKLUNGSSTöRUNGEN
Das Portal der Kinder bietet jungen Eltern viele praktische Tipps und Tricks zu täglichen Herausforderungen. Das Portal umfasst Informationen über Säuglinge, Kleinkindern und Schulkinder.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG