ZURÜCK
Mineralien

Elektrolyte immer ausgleichen

Elektrolyte sind für unseren Körper lebensnotwendig, sie sorgen, dass die Zellen funktionieren und der Wasserhaushalt funktioniert. Sie können elektrischen Strom leiten, eine Unterversorgung an Elektrolyten kann müde und krankmachen. Durch einen Flüssigkeitsverlust verliert man auch Elektrolyte. Verliert man nur 1-2 % des gesamten Körpergewichtes an Wasser, kann das die Leistungsfähigkeit um 20 % einschränken. Ist der Wasserverlust noch höher, besteht die Gefahr Kreislaufstörungen bis hin zum Kollaps zu bekommen. Mehr als 20 % Flüssigkeitsverlust führt sogar bis zum Tod. Daher ist das regelmäßige und ausreichende Trinken wichtig.

Personen, die gut durchtrainiert sind, schwitzen mehr, als solche, die weniger gut trainiert sind. Durch das Schwitzen werden bei Hobbysportlern weniger Elektrolyte ausgeschieden. Durch Getränke, die Elektrolyte enthalten, muss der Verlust wieder ausgeglichen werden. Dabei muss nicht auf Erfrischungen in Pulverform oder fertig abgemischte Getränke zurückgegriffen werden, man kann sich diese auch selbst herstellen. Eine Schorle aus Mineralwasser und Apfelsaft, der ein kleiner Löffel Salz beigemischt wird, gibt dem Körper die verlorenen Elektrolyte zurück. Ebenfalls kann man 80 g Maltrodextrin in einem Liter Wasser auflösen, und ca. 2 g Salz hinzufügen.

Natrium gehört zu den Elektrolyten und sorgt dafür, dass die Membranpotenzial aufrecht erhalten wird. Diese braucht der Körper, um Muskeln zu reizen und Kontraktionen hervorzurufen. Kalium fungiert als Aktivator für einige Enzyme und wirkt blutdrucksenkend. Für den Aufbau und den Erhalt von Knochen und Zähnen ist Kalzium wichtig. Zusätzlich reguliert es die Blutgerinnung. Magnesium wird von rund 300 Enzymen im Körper gebraucht. Kalzium speichert und setzt bei Bedarf Hormone frei. In der Magensalzsäure ist Chlorid enthalten, dieses beeinflusst den Säure-Basenhaushalt sowie den osmotischen Druck. Für die Biosynthese, die im Binde-und Stützgewebe, sowie in der Leber und im Gehirn stattfindet, braucht der Körper Sulfat. Das Knochengewebe braucht Phosphat. Das Elektrolyt hat aber auch noch die Aufgabe, Energie zu speichern und zu verwerten. Durch eine ausgewogene Ernährung nimmt der Körper die Elektrolyte auf, die er braucht.





SUCHE NACH: Mineralien Elektrolyte Trinken 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG