ZURÜCK
Heilpflanze

Efeu - Vorsicht Vergiftungserscheinungen

Efeu ist nicht nur eine beliebte Kletterpflanze, die man an vielen Hauswänden als Zierde findet, sondern auch eine Heilpflanze. Efeu ist allerdings giftig. Bereits der Hautkontakt mit dem Saft der frischen Efeublätter führt zu leichten Vergiftungserscheinungen. In der Heilkunde findet Efeu hauptsächlich als Hustenmittel seine Verwendung, aber auch gegen Nervenentzündungen, Arthritis und Rheuma wird der Efeuextrakt eingesetzt. Efeu wirkt schmerzstillend und schleimlösend. Er wird innerlich und äußerlich angewendet. Es kann aus Efeu ein Tee oder eine sogenannte Abkochung gemacht werden. Für die Abkochung werden die Efeublätter erst mit kaltem Wasser übergossen. Nachdem sie einige Stunden gezogen haben, werden sie erwärmt. Diesen Sud kann man als Tee trinken oder für einen Umschlag verwenden.

Gibt man Efeublätter in eine Badewanne und nimmt darin ein Bad, wirkt der Efeu entspannend und beruhigend. Innerlich sollte der Efeuextakt jedoch nur nach Anordnung eines Arztes eingenommen werden. Dadurch werden Nebenwirkungen vermieden. Kauft man sich ein Hustenmittel, in dem Efeu enthalten und das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist, darf man es nur nach Empfehlung im Beipacktext einnehmen. Äußerlich kann der Sud aus Efeu bedenkenlos angewendet werden. Umschläge wirken gut bei schlecht heilenden Wunden, Nervenschmerzen und Cellulite. Ebenfalls findet man Efeuextrakt in Salben oder Ölauszügen. In der Homöopathie gibt es Zubereitungen, die Efeu enthalten.

Da Efeu giftig ist, sollte man jedoch lieber darauf verzichten, einen Tee selbst zuzubereiten. Besonders die Beeren sind giftig. Eine Vergiftung äußert sich durch Erbrechen, Durchfall, Brennen im Rachenraum, schnellen Puls, Krämpfen, Kopfschmerzen oder gar einem Schock. Bei diesen Symptomen sollte sofort der Notarzt gerufen werden. Ihm ist mitzuteilen, dass man einen Tee aus Efeublättern getrunken hat. Aufgrund dieser Information weiß der Arzt, was er zu tun hat. Bei der Anwendung von Hustenmitteln, die aus Efeu hergestellt sind, braucht man keine Bedenken haben, solange man sich bei der Einnahme auf die Anordnung des Arztes hält.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG