ZURÜCK
Fasten

Die schwierigste Hürde ist der 1. Fastentag - aller Anfang ist schwer

Wer sich mental gut auf eine Fastenwoche vorbereitet und mit Freude an das Projekt "Entschlacken" herangeht, der wird mit Sicherheit gute Erfahrungen machen. Fasten ist ein inneres Großreinemachen und belohnt den Fastenden neben den positiven gesundheitlichen Aspekten auch mit einem frischeren Aussehen. Ein paar Pfunde werden schmelzen, die Haut wird reiner und zarter, der Blick klarer. Um das alles tatsächlich zu erreichen, muss man vor allem den ersten Fastentag hinter sich bringen. In der ganzen Fastenwoche wird er gemeinhin als der schwierigste Tag empfunden.

Klar, am Entlastungstag ist zunächst mal alles noch relativ einfach. Denn da wird noch gegessen, wenn auch wenig und nur leicht. Aber am ersten Fastentag wird es dann ernst. Nur noch flüssige Nahrung, dazu die unverzichtbare Darmentleerung - das kann zugegeben schon mal ein echter Test für die Motivation sein. Am besten wäre es deshalb, wenn der erste Fastentag daheim verbracht werden könnte, fernab von Arbeit und Pflichten. Stattdessen sollte man sich Ruhe gönnen und ein Verwöhnprogramm einplanen. Aber Vorsicht, weder ein Besuch der Sauna noch ein dampfendes Vollbad sind jetzt angesagt; das könnte den Kreislauf belasten. Schonender wäre es, sich unter der Dusche mit einem angenehm duftenden Pflegeprodukt frisch zu machen und anschließend eine Bodylotion einzumassieren. Dann geht es ab auf den Lieblingssessel oder hinaus in den Garten; je nachdem, zu welcher Jahreszeit Sie fasten. Lesen Sie mal wieder einen guten Roman, blättern Sie in Ihrer Lieblingszeitschrift - oder tun Sie einfach gar nichts. Falls Sie aber zu denjenigen Fastenden gehören sollten, die Bewegung brauchen, dann gönnen Sie sich einen langen Spaziergang, einige Dehnübungen oder auch eine Stunde im Schwimmbad. Es sollte allerdings die ganze Zeit über gewährleistet sein, dass Sie Wasser zu sich nehmen können und dass Sie auch nicht allzu weit entfernt von einer Toilette sind. Am ersten Tag werden Sie meist noch Hunger verspüren. Genießen Sie dann ganz bewusst eine heiße Gemüsebrühe. Und nicht vergessen: Ab dem zweiten Tag wird alles schon deutlich leichter.

SUCHE NACH: Fasten Fastentag Kur 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG