ZURÜCK
BRONCHITIS

BRONCHITIS

Die natürliche Behandlung einer Bronchitis


Die Bronchitis ist nicht gleichzusetzen mit einfachem Husten. Im Gegensatz zum Husten sind bei einer Bronchitis die unteren Atemwege, also die Bronchien in der Lunge betroffen. Zwar eher selten, aber dennoch möglicher Weise ist eine Bronchitis auch mit einer Bakterien-Infektion verbunden. Eine typische akute Bronchitis zeigt sich durch ein "produktives" Husten in Verbindung mit gelblich-grünem Auswurf.

Wenn die Beschwerden länger als sieben Tage anhalten oder einen chronischen Verlauf nehmen, wodurch immer wieder schubweise die Bronchitis sich bemerkbar macht, möglicher Weise sogar verbunden mit Atemnot, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Der Tausendsassas Andorn ist zwar in der Vergangenheit etwas in Vergessenheit geraten, löst aber zähen Bronchialschleim oder hartnäckige Katarrhe auf und helfen so beim Abhusten. Andorn eignet sich zur Behandlung von akuter und chronischer Bronchitis. In der Apotheke sind Tropfen oder Tabletten mit den entprechenden Wirkstoffen erhältlich.

Deutlich bekannter als die Behandlung von Bronchitis mit Andorn ist die Behandlung mit Efeu. In den Efeublättern sind seifenartig wirkende Stoffe, die Saponine genannt werden. Statt den Husten zu unterdrücken unterstützt der Efeu bei der Verflüssigung des Bronchialsekrets, wodurch ein leichteres Abhusten möglich ist. Zudem hat er eine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Präparate aus der Apotheke sind auch oft für Kinder gut geeignet.

Myrte löst den Schleim der Bronchien und sorgt für eine Abwehr gegen Viren und Bakterien. In den Kapseln, die in der Apotheke erhältlich sind, finden sich die ätherischen Ölen aus den Blättern der Myrte wider, die sowohl bei chronischer, als auch akuter Bronchitis direkt auf die Bronchien wirken.

Zur Behandlung von krampfartigem Huste, akuter Bronchitis oder Keuchhusten haben sich Hustensaft oder Tropfen mit Thymian bewährt. Im Thymian sind Terpene enthalten, welche eine auswurffördernde Wirkung haben. Zusätzlich werden viele Bakterien, Viren und Pilze durch das ätherische Thymol beseitigt. Einige Präparate sind für Kinder geeignet, in der Schwangerschaft und Stillzeit, sollte allerdings vor der Einnahme ein Arzt zu Rate gezogen werden.

Naturheilkunde Bronchitis Atemwege 

MEHR ÜBER BRONCHITIS
Partner von fitgesundschoen.de Das Chirurgie Portal gehört zu den größten Gesundheitsportalen im deutschsprachigen Raum. Besucher finden detaillierte Informationen zu 600 Operationen und Krankheitsbildern.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG