ZURÜCK
HöRSCHäDEN

HöRSCHäDEN

Die Audiotherapie hilft Hörgeschädigten

Hörgeschädigte Menschen fühlen sich auf eine schmerzliche Weise von der Außenwelt abgeschottet und isoliert. In großer Runde fällt es ihnen schwer, alles zu verstehen, was gesagt wird. Manche Worte werden eher erraten als dass man sie wirklich verstanden hätte. Man traut sich nicht, an Gesprächen teilzunehmen, was zu Anspannung und Unsicherheit führt.

Auch nach der Versorgung mit Hörgeräten haben Hörgeschädigte sich oftmals mit einer neuen Lebenssituation zu arrangieren, denn die Umwelt erscheint plötzlich viel zu laut, und sie sind damit überfordert, dass zu viele Töne und Geräusche auf sie eindringen. Hörgeräte können zwar in gewissem Rahmen eingestellt und angepasst werden, doch die neue Art des Hörens muss erst erlernt und geübt werden. Audiotherapeuten helfen den Betroffenen dabei.

Die Audiotherapie wurde vom Deutschen Schwerhörigenbund entwickelt. Sie beinhaltet spezielle Therapie und Beratung für Menschen mit Hörstörungen. Das Ziel ist, den Betroffenen zu einem besseren Hören und Verstehen und damit zu verbesserten kommunikativen Kompetenzen zu verhelfen. Dazu gehört auch eine Information über die Folgen der Hörschädigung und die Hilfe bei der Ausarbeitung von Lösungsstrategien zum Beispiel bei Problemen am Arbeitsplatz. Ebenfalls werden Hörgeschädigte in sozialrechtlicher Hinsicht beraten, damit sie ihre Rechte besser kennen lernen und durchsetzen können.

Ein aktiver Umgang mit der Hörstörung kann bei Betroffenen zu einer neuen Lebensqualität führen. Manche Schwerhörige haben sich besondere Tricks zugelegt, um ihr Handicap zu verbergen. In der Audiotherapie lernen sie, offen auf ihre Gesprächspartner zuzugehen, anstatt sich zu verstecken. Die Therapie bietet Hilfe und Unterstützung bei Tinnitus und Geräuschempfindlichkeit, daneben beinhaltet sie auch ein Hörtraining während der Anpassungsphase an ein neues Hörgerät. Hörgeschädigte lernen die Möglichkeiten des Hörens und der Hörsysteme kennen, dabei finden Übungen in ruhiger und in lauter Umgebung statt. Durch das Training lernen sie, störende Geräusche wegzufiltern, so dass sie sich auf ihr Gegenüber, auf das gesprochene Wort konzentrieren können. Denn wer gut hört, hat tatsächlich mehr vom Leben.

Hören Audiotherapie Ohrenarzt 

MEHR ÜBER HÖRSCHÄDEN

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG