ZURÜCK
MAGEN DARM UNTERSUCHUNGENMAGEN DARM UNTERSUCHUNGEN

Das größte Immunorgan - der Darm

Der Darm des Menschen ist ein wahres Wunderwerk der Natur und gilt als das größte Immunorgan im menschlichen Organismus. Viele Frauen und Männer beachten jedoch ihren Darm nur geringfügig, dabei ist ein Gleichgewicht in der Darmflora einer der wichtigsten Indikatoren für eine stabile Gesundheit. Und das nicht nur im Sinne einer geregelten Verdauung, denn inzwischen ist schon lange nachgewiesen, dass der Darm für eine Vielzahl an Aufgaben und Prozessen beteiligt ist, die für die Gesundheit unabdingbar sind.

Besieht man sich einmal den Darm und dessen Eigenschaften etwas näher, wird der gerade gemachte Hinweis sehr ersichtlich und verständlich. Die Oberfläche des Darms umfasst insgesamt 400 Quadratmeter in denen sich etwa 80 Prozent aller immunologischen Zellen aufhalten und für eine gesunde Darmflora sorgen. 500 Mikrobenarten sorgen dafür, dass Bakterien oder Pilze sich nicht krankmachend ansiedeln können, allerdings nur dann, wenn man sich um eine Balance eben dieser Darmflora kümmert. Missachtet man das größte Immunorgan des Menschen, wird dieses Gleichgewicht durcheinander gebracht und löst unter anderem Durchfälle, Verstopfungen oder auch eine Infekthäufigkeit aus.

Damit man derartigen Beschwerden, die im Übrigen nur einige von vielen sind, möglichst aus dem Weg gegen kann, heißt es sich täglich um den Darm zu kümmern. Oberste Priorität nimmt hierbei die Aufnahme von Flüssigkeit ein, die dafür sorgt, dass die Verdauungsarbeit im Darm nicht ins Stocken gelangt. Zum Erhalt einer gesunden Darmflora eignen sich zusätzlich Probiotika, die es sowohl in vielen Nahrungsmitteln als auch als Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken und im Handel gibt. Das so genannte Probiotikum Enterococcus faecium SF 68 erweist sich den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen zufolge als sehr gut wirksam, wenn man sich mit Durchfällen plagen muss.

Für das Immunsystem und dessen Kräftigung empfiehlt es sich die medizinische Hefe Sachharomyces boulardii zum Einsatz zu bringen. Diese zeigt sich als ebenso wirksam wie Milchsäurebakterien und kann neben einer geregelten Verdauung vor allem auch zur Stabilisierung der Abwehrkräfte auf eine gesunde Art und Weise beitragen. Eine Tatsache, die immer wieder durch unterschiedliche Studien bestätigt wurde und ergänzend aufzeigen konnte, dass auch Allergien bei Kindern eine Reduzierung erfahren können, wenn sich die werdende Mutter mit Probiotika ernährt hat.


Quelle: Miomedi

Magen Darm Probiotika Flora Verdauung Schwangerschaft Baby Mutter 

MEHR ÜBER MAGEN DARM UNTERSUCHUNGEN
Partner von fitgesundschoen.de Bei Miomedi erhalten Sie Informationen zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Sport, Kinder, Beauty und Sexualität. Eine vertikale Suche ermöglicht Ihnen den Zugang zu qualitativ hochwertigen Gesundheitsinformationen.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG