ZURÜCK
ALLERGIEN

Allergien durch Kleider ?Textilallergien

Der Frühling ist endlich so richtig angekommen und das bedeutet für viele auch, dass es höchste Zeit ist, seine Garderobe um das eine oder andere neue Kleidungsstück zu erweitern. Doch immer öfter sorgen die neuen Kleidungsstücke für Hautirritationen. Das zeigt sich zum Beispiel in einer Vielzahl von allergischen Reaktionen, wie zum Beispiel Hautrötungen, Jucken oder Ekzemen. Und wie bei allen Allergien kann es auch bei einer Textilallergie zu Atembeschwerden oder gar einem allergischen Schock kommen.
Ausgelöst werden diese Allergien durch die chemischen Stoffe, die sich in den Textilien befinden. Diese lösen sich, vor allem in den Kniekehlen, am Gesäß oder in den Armbeugen, durch ständige Reibung und den Hautschweiß aus den Textilien.
Besonders betroffen von dieser "Textilallergie" sind Personen mit empfindlicher Haut, Neurodermitis und Allergiker im Allgemeinen. Außerdem sind besonders häufig Frauen betroffen, da sie häufiger gefärbte und eng anliegende Kleidung tragen.

Woran erkenne ich allergieauslösende Kleidung?

Tatsache ist, dass man es Kleidung nicht ansehen kann, welche chemischen Mittel bei der Herstellung der Textilien verwendet wurden. Dabei finden sich in manchen Textilien wahre Chemie-Cocktails, die sie zum Beispiel bügelfrei machen, ihnen eine stabile Passform, besonders leuchtende Farben oder einen ganz besonderen Glanz verleihen. Und neuerdings gibt es auch eine Vielzahl von antibakterieller Kleidung, die mit Silberionen versehen ist. All diese Stoffe können bei empfindlichen Personen eine Kontaktallergie auslösen.

Allergieauslösende Kleidung meiden

Wer unter einer Textilallergie leidet, der kann sich zwar beim Arzt einem Test unterziehen, um so herauszufinden, auf welchen Stoff er allergisch reagiert, allerdings nützt das beim Kleiderkauf wenig, da die Textilien nicht gekennzeichnet sind. Steht jedoch auf einem Etikett "bügelfrei", "antibakteriell" oder "formstabil" kann man davon ausgehen, dass bei diesem Kleidungsstück Chemie zum Einsatz kam. Am günstigsten ist es, wenn man weitere Kleidung aus naturbelassenen Stoffen kauft. Außerdem ist helle Kleidung günstig, da hier keine oder nur wenige Farbstoffe verwendet wurden.

SUCHE NACH: Allergien Kleider Textilien 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG