ZURÜCK
Anzeige


ZäHNE

All on 4 - neue Zähne - Dr. Schmidt Carree Dental Köln

Implantate oder doch nur ein herausnehmbarer Zahnersatz? Viele Patienten scheuen die sehr aufwendige und umfangreiche Implantatversorgung und entscheiden sich deshalb für einen herausnehmbaren Zahnersatz in Form eines Gebisses. Nun steht mit dem innovativen All-on-4 Verfahren eine hervorragende Variante zur Auswahl, die mit einer Fülle an Vorzügen punktet.

Herr Dr. Jochen H. Schmidt, leitender Zahnarzt und Implantologe am Carree Dental in Köln erklärt die Besonderheiten der innovativen All-on-4 Methode in den folgenden Videos:

In kurzer Zeit zum festsitzenden Zahnersatz

Das All-on-4 Verfahren ist eine minimal-invasive Methode, um den zahnlosen Kiefer in wenigen Stunden mit einem festsitzenden Zahnersatz zu versorgen. Schnell und kostengünstig ist dieses neue Verfahren, das im Zahnzentrum Carree Dental in Köln durchgeführt wird. Unter der Leitung von Herrn Dr. Jochen H. Schmidt, leitender Zahnarzt und Implantologe, wurde dort eigens ein hochmodernes, spezialisiertes All-on-4-Kompetenzcenter eingerichtet.
Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, mit der eine Lücke zwischen den eigenen Zähnen geschlossen werden kann. Schon der Einsatz eines einzigen Implantates ist sehr aufwendig, weil das eingesetzte Implantat zuerst über mehrere Monate einheilen muss, bevor es vollkommen belastbar ist. Hier offenbart sich bereits der gravierende Vorteil des innovativen All-on-4 Verfahrens, denn bei All-on-4 erhalten die Patienten innerhalb nur eines Tages ihre neue komplette Versorgung, die zudem auch schon nach wenigen Stunden belastbar ist!

Die All-on-4 Methode liefert eine ästhetisch brilliante Lösung, weil auf Gaumenplatten, Stege oder sonstige Haltevorrichtungen verzichten werden kann. Es entsteht kein unangenehmes Fremdkörpergefühl im Mund, keine Geschmacksbeeinträchtigung und es gibt keine Unsicherheit beim Essen oder Sprechen. Auch schmerzende Druckstellen gehören bei dieser Methode der Vergangenheit an, denn der Zahnersatz ist perfekt angepasst und sitzt bissfest.
Durch die verkürzte Behandlungszeit entstehen deutlich weniger Kosten, als bei konventionellen Implantatmethoden, auch das ist ein wesentlicher Vorteil.

Was unterscheidet All-on-4 Implantate von der herkömmlichen Methode?

Beim All-on-4 Konzept werden, wie der Name bereits verrät, 4 Zahnimplantate pro Kiefer eingesetzt. Auf diesen vier Implantaten wird mit geringem Aufwand der neue Zahnersatz befestigt. Bei bisherigen Methoden waren wesentlich mehr Implantate pro Kiefer notwendig, um letztlich zu einem vollständigen Gebiss zu gelangen.
Da All - on 4 ein minimal-invasives Verfahren ist, können davon auch Personen mit gesundheitlichen Vorbelastungen profitieren. Ein Vorgespräch mit dem Hausarzt oder dem behandelnden Facharzt bringt zusätzliche Sicherheit. Angstpatienten können die Behandlung in einem Dämmerschlaf oder unter Narkose durchführen lassen.
Das Carree Dental in Köln ist Kompetenzcenter für oralchirurgische Eingriffe und hochwertige Zahnimplantate und speziell für das All-on-4 Verfahren der qualifizierte Ansprechpartner. Hier können Sie sich gerne weiter informieren und zu Ihren individuellen Möglichkeiten beraten lassen.


0 Kommentare

Kommentieren

�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG