ZURÜCK
Heilpflanzen

Abwehrkräfte mit Heilpflanzen stärken

In der kalten Jahreszeit hat man häufig den Eindruck, nur von schniefenden und hustenden Menschen umgeben zu sein. Sich selbst vor einer Ansteckung zu schützen, ist auch ohne chemische Mittel aus der Apotheke möglich. Heilpflanzen helfen uns dabei, unsere Abwehrkräfte zu stärken und Erreger wirksam zu bekämpfen.

Der Körper ist ständig den Attacken unterschiedlicher Krankheitserreger ausgesetzt. Dabei sind es am häufigsten Viren, die erfolgreich das körpereigene Immunsystem überwinden und Erkältungskrankheiten und Infekte auslösen. Zur Vorbeugung kann man auf verschiedene Weise die Wirkung von Heilpflanzen nutzen, um die Abwehrkräfte zu stärken. Einige Pflanzen stimulieren die Bildung neuer Abwehrzellen, wozu beispielsweise der Sonnenhut gehört. Andere Pflanzen verbessern die körperlichen Grundbedingungen, indem sie dem Körper Antioxidantien und Mineralien liefern. Als Beispiel hierfür ist die Brennnessel zu nennen, die den Körper mit Eisen, Magnesium und wertvollen sekundären Pflanzenwirkstoffen versorgt. Außerdem wirken Brennnesseln stark entsäuernd.

Daneben gibt es Pflanzen, die eine direkte antibakterielle und antivirale Wirkung aufweisen. So wirkt Thymian antiviral und hilft dem Organismus somit dabei, Krankheitserreger unschädlich zu machen. Eine einfache Möglichkeit, um von der Heilwirkung der Pflanzen zu profitieren, ist die Teezubereitung. Mit einer Mischung aus Brennnesseln, Sonnenhut (Echinacea) und Thymian zu gleichen Teilen macht man sich die verschiedenen Aspekte der Vorbeugung gegen Infekte gleichzeitig zunutze, indem man jeden Tag ein bis zwei Tassen davon zu sich nimmt, die man nach Belieben mit Honig süßt.

Tee ist aber nur eine Möglichkeit der Verwendung von Heilpflanzen. Auch Kräuterbäder leisten gute Dienste bei der Vorbeugung gegen Erkältungskrankheiten. Wem das Hantieren mit frischen oder getrockneten Kräutern zu aufwändig erscheint, kann dabei auch auf fertige Präparate zurück greifen. Weiterhin sind Säfte aus Heilpflanzen sowie alkoholische Auszüge erhältlich. Vor allem Reformhäuser bieten in dieser Hinsicht eine reichhaltige Auswahl. In der Küche ist übrigens die Verwendung von Zwiebeln, Knoblauch und Meerrettich zu empfehlen, die als pflanzliche Antibiotika wirksam sind.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG