ZURÜCK
GEBURT GEBURT

Ab in die Geburtsklinik - wann ist der richtige Zeitpunkt

Gerade beim ersten Kind wissen die werdenden Eltern oftmals, nicht wann sie sich auf den Weg in die Geburtsklinik machen sollen. Viele Paare fahren sofort mit Beginn der ersten Wehen in die Klinik. Nach den ersten Untersuchungen werden sie jedoch oftmals wieder nach Hause geschickt. Dies ist jedoch nicht schlimm, lieber man fährt einmal zu viel in die Klinik als einmal zu wenig. Sind die Wehen noch nicht ausreichend, so kann ein Spaziergang, Treppensteigen oder auch ein warmes Wannenbad helfen.
Wenn die Wehen beginnen, kommen sie etwa alle dreißig Minuten. Die anfänglichen Wehen verspüren die meisten Frauen als ein Ziehen vom Rücken in den Bauch. Diese Art von Wehen ist gut auszuhalten und zu ertragen. Nach einiger Zeit werden die Wehen jedoch häufiger und stärker. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, das in dem Geburtsvorbereitungskurs gelernte, umzusetzen. Jetzt können die ersten Wehen veratmet werden. Lassen die Wehen dann wieder nach oder verschwinden wieder ganz, dann waren das nur die ersten Anzeichen, die die bevorstehende Geburt ankündigen. Falscher Alarm so zu sagen.
Werden die Wehen hingegen aber immer heftiger und kommen in regelmäßigen Abständen, so etwa alle zehn Minuten, dann sollten sich die werdenden Eltern in jedem Falle sofort auf den Weg in die Klinik begeben. Jetzt ist es höchste Zeit.
Ist es jedoch bereits das zweite Kind, was mit Nachdruck auf die Welt möchte, sollte nicht so lange gewartet werden. Kommen die Wehen in regelmäßigen Abständen von etwa fünfzehn Minuten, so sollte sich die werdende Mutter auf den Weg in die Klinik machen.
Hat die werdende Mutter jedoch das Gefühl Fruchtwasser zu verlieren, kann es sich auch um einen Blasensprung handeln. Der Weg in die Geburtsklinik sollte zeitnah angetreten werden. Ob es sich tatsächlich um einen Blasensprung handelt, wird dann in der Klinik getestet. Bestätigt sich dann der Befund, so muss die schwangere Frau in der Klinik bleiben.
In jedem Falle gilt, treten, aus welchen Gründen auch immer, während der Schwangerschaft starke Schmerzen auf so ist es sicherer, in die Geburtsklinik zu fahren. Hier sollte dann auch ein Krankenwagen gerufen werden. Starke Schmerzen können nicht immer nur auf Wehen hindeuten.

Geburt Klinik Wehen 

MEHR ÜBER GEBURT
Partner von fitgesundschoen.de Bei Miomedi erhalten Sie Informationen zu den Themen Gesundheit, Ernährung, Sport, Kinder, Beauty und Sexualität. Eine vertikale Suche ermöglicht Ihnen den Zugang zu qualitativ hochwertigen Gesundheitsinformationen.

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG