ZURÜCK
VITAMINAUFNAHME

Vitamine - Im Winter exotische Früchte verzehren

Der menschliche Organismus ist ein äußerst komplexes Gebilde, das aufgrund verschiedener benötigter Vitalstoffe in allen Zellen, Organen, Muskeln, Knochen und Haut, eine enge Verzahnung bildet und somit für einen geregelten Stoffwechsel ebenso Hauptfaktor Nummer Eins ist als auch insgesamt für die Gesundheit selbst.

Vitamine sind hierbei in ihren unterschiedlichen Vorkommen besonders für ein starkes Immunsystem unabdingbare Spieler im großen Gesundheitskreislauf. Ein Kreislauf, der gerade in der Winterzeit eine gesunde Stabilität aufzeigen sollte, um den Abwehrkräften eine gute Unterstützung gegen Bakterien und Viren bieten zu können. Letztere sind besonders in den kalten Wintermonaten äußerst aktiv und stellen täglich eine neue Herausforderung für das Immunsystem dar. Neben einer Anfälligkeit für unterschiedliche Erkrankungen kommt es jedoch bei einem vorhandenen Vitaminmangel zu einer anhaltenden Müdigkeit, Konzentrationsschwächen, einem Leistungsabfall und einer generellen Immunschwäche.

Allerdings kann man innerhalb der Wintermonate mit einer ausgewogenen und vitaminreichen Ernährung, in der exotische Früchte hervorragende Vitaminlieferanten sind, entscheidend gegen solch einen Vitaminmangel vorgehen und das auch noch auf eine sehr geschmackvolle und abwechslungsreiche Art und Weise.

Unterschieden wird bei den einzelnen Vitaminen zwischen fett- und wasserlöslichen. So zählen die wichtigen Vitamine A, E, D und K zu den fettlöslichen und sollten zur besseren Aufnahme im Organismus mit etwas Butter oder Öl zu sich genommen werden. Vitamin C, Vitamin B1, B2, B6 oder auch B12, sowie Niacin, Folsäure und Biotin hingegen gehören in die Gruppe der wasserlöslichen Vitamine und bedingen keine zeitgleich Fettaufnahme. Der Tagesbedarf an lebenswichtigen Vitaminen schwankt hierbei von Kindern zu Erwachsenen und Frauen zu Männern, allerdings kann man hier mit einer ausgewogenen Ernährung auch ohne exakte Maßeinheiten dem Körper genau das geben, was er für eine starke Abwehrkraft benötigt.

Exotische Früchte, die im Winter frisch und in großer Auswahl erhältlich sind, stellen in der erkältungsträchtigen Jahreszeit eine sehr gute Basis zur Vitaminaufnahme dar. Sich an den Ampelfarben Rot, Orange und Grün zu orientieren, bietet nicht nur der Optik einen vollen Genuss, sondern zeigt vielmehr eine perfekte Vitamin- und Mineralstoffversorgung. Viel Vitamin C etwa findet sich in Orangen, Kiwi, Zitronen und Papaya und der durchschnittliche Vitamin C-Bedarf von etwa 100 mg wird bereits durch eine einzige Grapefruit gedeckt. Doch auch Aprikosen (Vitamin A), Mangos und viele Gemüsesorten, so etwa Brokkoli, Blumenkohl, Weiß- und Rotkraut oder auch Kürbis und Rosenkohl, enthalten eine Vielzahl der wertvollen Vitalstoffe.

Täglich mindestens fünf Portionen Obst, Gemüse oder auch Säfte der selbigen, bilden hier den gesunden Grundstock sämtlicher Bestandteile des menschlichen Organismus. Diesen im Winter mit frischen exotischen Früchten auf einem konstanten Level zu halten, wird nicht nur eine Wintermüdigkeit vertreiben, sondern sehr gezielt dafür sorgen, dass Bakterien und Viren sich anderweitig ausbreiten als in einem selbst.

Quelle: Miomedi

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG