ZURÜCK
VANILLE

Vanillecreme - Lust auf den Klassiker

Vanillecreme ist ein echter Küchenklassiker, eine leckere Nachspeise, die normalerweise aus Eiern, Milch, Zucker, Vanille sowie Stärke hergestellt wird. Entweder genießt man Vanillecreme solo als Dessert oder man verwendet sie beispielsweise als Füllung für Kuchen oder süße Stückchen. So wird ein Apfelkuchen mit Vanillecreme wunderbar saftig und aromatisch.

Vanillecreme ähnelt Vanillepudding, allerdings ist die Konsistenz anders, da der Pudding fester, die Creme hingegen luftiger ist. Reicht man die Vanillecreme als Dessert, passt dazu hervorragend frisches oder eingelegtes Obst, zum Beispiel verschiedene Beerensorten, Birnen, Äpfel oder auch Kirschen, Pfirsiche etc. Natürlich kann man Vanillecreme im Handel einfach fertig als Pulver kaufen und mit etwas Sahne und Milch zu einer Creme aufschlagen.

Deutlich besser schmeckt sie - so wie meistens - wenn man die Creme selbst herstellt.
Für das Grundrezept benötigt man 500 ml Milch, 40 g Speisestärke, 80 g Zucker, 2 Eigelb, eine Vanilleschote und einen Becher Mascarpone (alternativ geht auch Schmand oder Sahnequark). Zuerst wird 100 ml Milch mit der Speisestärke, den Eigelb und dem Zucker glatt gerührt. Nun den Rest der Milch mit dem Mark der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen und abkühlen lassen. Die Vanilleschote entfernen, die angerührte Milch-Mischung hinzugeben und abermals kurz aufkochen lassen. Alles in eine Schüssel füllen und nach dem Abkühlen den Mascarpone, Quark oder Schmand unterziehen. Diese Vanillecreme ist herrlich im Geschmack, einfach herzustellen und wandelbar. Neben Obst passen auch verschiedene Nüsse, Amarettini-Kekse oder die klassische Schokoladen-Soße prima zur Vanillecreme. Eben ein echter Klassiker!

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG