ZURÜCK
Tomaten

Trockentomaten - Sommer in Tüten

Bei getrockneten Tomaten unterschiedet man zwischen mehreren Arten: Man bekommt sie im Handel einerseits trocken abgepackt in der Tüte, andererseits aber auch häufig in Öl eingelegt. Die ohne Öl gibt es zudem auch noch in der Variante soft, also nicht ganz so hart. Getrocknet werden sie, indem man frische Tomaten einsalzt und dann an der Sonne oder in speziellen Trockenanlagen den enthaltenen Saft verdampfen lässt.

Sie haben ein sehr intensives Aroma, leicht fruchtig uns süß. Ideal sind sie für verschiedene Pastasoßen sowie für Salate und Suppen. In kleine Stücke geschnitten, geben sie Tomatensoße einen Extra Pfiff und wenn man sie mit der Soße püriert, bekommt man eine homogene Masse. Lecker sind vor allem verschiedene Pestos mit getrockneten Tomaten. Das folgende Pesto wird trocken zubereitet und hält sich im Schraubglas mehrere Wochen lang im Kühlschrank. Man benötigt dafür einige getrocknete Tomaten ohne Öl, die man in möglichst kleine Stücke schneidet. Bei Softtomaten geht dies etwas einfacher. Dann Nüsse nach Geschmack wie Pinienkerne, Walnüsse, Mandeln oder Pekannüsse möglichst klein hacken und zusammen mit Kräutersalz alles vermischen. Nun noch etwa dieselbe Menge an Hefeflocken aus dem Reformhaus untermischen - fertig.

Nach Bedarf einfach in etwas Olivenöl anwärmen und über frisch gekochte Pasta geben - ausgesprochen lecker und ideal zum Verschenken. In sommerliche Nudelsalate passen getrocknete Tomaten ebenfalls wunderbar, sie harmonieren mit Parmesan, Fetakäse, frischen Tomaten, Pinienkernen, Rucola oder Zucchini. Mit in Öl eingelegten, getrockneten Tomaten geht das natürlich auch. Hierfür die Tomaten mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, reichlich Basilikum, Pinienkernen und Parmesan im Mixer pürieren - fertig. Auch dieses Pesto schmeckt traumhaft auf Pizza oder zu Pasta. Getrocknete Tomaten - egal ob in Öl oder ohne - sind relativ lange haltbar und im Übrigens sehr gesund. Bei der Variante mit Öl sollte man jedoch darauf achten, sie nach Anbruch im Kühlschrank aufzubewahren und wichtig ist auch, dass keine Tomaten aus dem Öl herausragen sondern dass alles gut mit Öl bedeckt ist, sonst könnten sie zu schimmeln anfügen.

SUCHE NACH: Tomaten Trockentomaten Pesto 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG