ZURÜCK
Fette

Transfettsäuren im Fast Food

In den USA sind die Transfettsäuren bereits verboten, jetzt überlegen einige Länder der EU, ebenfalls gesetzliche Obergrenzen einzuführen. Transfettsäuren sind ein Nebenprodukt bei der Produktion von Fetten, die industriell gehärtet werden. Man findet sie hauptsächlich in Fertigprodukten und im Fast Food. Es ist erwiesen, dass Transfettsäuren das Risiko erhöhen, Diabetes oder eine Herzkrankheit zu bekommen. Die Fetthärtung erfolgt durch eine hohe Temperatur, die zwischen 100 und 200 Grad liegt. Zusätzlich wird noch fein verteiltes Nickel als Katalysator verwendet. Unter Druck wird das Fett so gehärtet. Durch das Erhitzen beim Braten erreicht das Fett Temperaturen ab ca. 130 Grad. Die Ernährungsindustrie greift auf Fette, die Transfettsäuren enthalten zurück, weil die Haltbarkeit dieser länger ist, als von herkömmlichen, flüssigen Ölen. Außerdem werden die Produkte, die mit gehärteten Fetten zubereitet werden, schön kross und braun, Backwaren verlieren ihre Konsistenz nicht.

In Milchprodukten, Fleisch und Fisch sind ebenfalls Transfettsäuren enthalten. Ohne die schädlichen Fettsäuren sind nur pflanzliche Fette. Um günstig Produkte für den Fast Food Bereich herstellen zu können, müssen pflanzliche Öle gehärtet werden. Diese Öle werden dazu verwendet, um Pommes frites, Wurstwaren, Soßenpulver, Margarine, Chips und auch Light Produkte sowie vegetarische Brotaufstriche herzustellen. Transfettsäuren sind Schadstoffe, die vom Körper nicht erkannt werden. Sie werden wie die normalen Fettsäuren in den Zellen abgelagert, daher sind sie besonders schädlich. Wer öfter zu Fertiggerichten oder Fast Food greift, läuft Gefahr früher oder später an Stoffwechselerkrankungen zu leiden.

Durch den Genuss von Transfettsäuren wird das schädliche LDL-Cholesterin erhöht, das gesunde HDL-Cholesterin jedoch gesenkt. Ebenfalls sind die schädlichen Fettsäuren an Veränderungen der Gefäße schuld, diese können in weiterer Folge Schlaganfälle und Herzinfarkte hervorrufen. Wer sich gesund und ohne Transfettsäuren ernähren möchte, sollte die Inhaltsangabe auf der Verpackung genau studieren. Steht ein Zusatz wie zum Beispiel Pflanzenfette, zum Teil gehärtet, sind wahrscheinlich Transfettsäuren darin enthalten. Eine Deklarationspflicht für Transfettsäuren gibt es nicht.

SUCHE NACH: Fette Transfettsäuren Fast Food 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG