ZURÜCK
Teigwaren

Schwäbische Maultaschen samt Verwandtschaft

Was eigentlich ist der genaue Unterschied zwischen Tortellini und Ravioli? Gibt es denn überhaupt einen? Liegt der Unterschied vielleicht möglicherweise in der Füllung? Gemein haben diese beiden Nudelsorten - also Tortellini und Ravioli - dass sie Teigtaschen sind, in denen eine Fülle enthalten ist. Diese kann aus Fleisch, aus Gemüse, aus Pilzen oder auch aus Käse bestehen. Hierin ist der Unterschied auf jeden Fall schon mal nicht begründet, denn die Füllungen kommen bei beiden der genannten Sorten vor. Auch der Teig, der dazu verwendet wird, unterscheidet sich nicht. Was bleibt sonst noch übrig? Ganz klar: die Form!

Ravioli und Tortellini unterscheiden sich einzig und allein durch ihre Form. Tortellini haben eine runde Form und die wörtliche Übersetzung bedeutet "kleiner Kuchen" - was ja auch zu deren Form prima passt. Früher wurden sie vorwiegend in Brühe serviert, heute gibt es sie ebenso oft mit verschiedenen Soßen auf dem Teller. Ravioli hingegen sind Teigtaschen die zuvor kreisförmig waren und nach dem Füllen zur Mondform zusammengeklappt wurden. Ihr Rand ist meistens gezackt. Manchmal sind sie aber auch rechteckig oder dreieckig aber die Form ist in jedem Falle anders als bei Tortellini. Weiterhin unterscheidet man noch Tortelloni und Tortellini. Hier liegt der Unterschied ausschließlich in der Größe bergründet: Tortellini sind die kleinen, Tortelloni sind vom Durchmesser her etwas größer.

Nicht zu vergessen, es gibt da auch noch die Maultaschen, aus dem "Schwabenländle" stammend. Diese werden oft an Karfreitag serviert, weil man früher behauptete, der liebe Gott würde das darin enthaltene Fleisch so nicht erkennen können. Klassisch werden Maultaschen mit einer Fülle aus Fleischbrät zubereitet, alternativ gibt es aber auch welche mit Gemüse- oder Pilzfüllung. Maultaschen haben mehr Fülle als Ravioli und sind deutlich größer. Man serviert sie in Suppe oder mit Kartoffelsalat und gebratenen Zwiebeln. Und - klare Sache - die anderen oben genannten Teigtaschen kommen aus Italien. Die chinesische Variante dieser gefüllten Teigtaschen wiederum sind die Wantans. Gar nicht so einfach, da noch durchzublicken...


SUCHE NACH: Teigwaren Maultaschen Ravioli 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG