ZURÜCK
Reis

Reissalat - abwechslungsreich aromatisch

Muss es eigentlich zum Grillfest oder auf´s Partybuffet immer zwingend der 08/15- Standard-Nudelsalat sein? Nein, das muss es natürlich nicht. Als Alternative zum Nudel- und Kartoffelsalat bietet sich ganz eindeutig auch mal ein Reissalat an. Der geht genauso einfach wie Nudelsalat und die Gefahr, dass gleich mehrere davon auf dem Buffet auftauchen, ist eher gering. Prima lässt sich Reissalat außerdem vorbereiten: man muss den Reis einfach vorkochen und nach Bedarf mit den anderen Salatzutaten vermischen.
Nach dem Anmachen darf der Reissalat übrigens ruhig noch ein bisschen durchziehen, das macht ihn besonders aromatisch und geschmacksintensiv. In jedem Fall ist Reissalat ziemlich sättigend, das sollte bei der Zubereitung bezüglich der Portion berücksichtigt werden. Es empfiehlt sich übrigens für den Reissalat ein körniger Langkornreis. Basmatireis ist möglicherweise schlichtweg zu weich.

Aber was darf denn nun eigentlich hinein in den Reissalat? Da gibt es nun wirklich 1001 Möglichkeit. Super passen natürlich vor allem Mais, Erbsen, klein gewürfelte Paprika, für den intensiveren Geschmack klein gehackte Zwiebeln aber auch Salatgurken wenn es erfrischend sein soll oder rote Kidneybohnen. Wer es gerne mit Fleisch mag, hat natürlich ebenfalls große Auswahl: so passt gebratene Hühnchenbrust genauso gut wie Schinkenstückchen, Shrimps oder Meeresfrüchte.

Je nach Zutaten muss auch entsprechend gewürzt werden. Reis verträgt sich prinzipiell gut mir Curry oder Paprikapulver, asiatisch angehaucht wird es mit Sojasoße, Sesamöl und Ingwer, Koriander und Sesamsamen. Übrigens passt auch Obst meistens gut in den Reissalat, beispielsweise in Kombination mit Hühnchen oder Krabben. Hier bieten sich Mango, Pfirsich, Ananas oder Mandarinenstückchen an. Ein bisschen edler wird der Reissalat mit Spargel. Italienisch lässt er sich zubereiten mit Mozarellastückchen, Cocktailtomaten, Rucola und Pinienkernen. Und was das Dressing anbetrifft: Auch hier ist Flexibilität gefragt. Von der einfachen Essig-Öl Marinade bis hin zur schwereren Mayonnaise oder Cocktailsoße geht alles, vorausgesetzt, es passt zu den verwendeten Zutaten.

SUCHE NACH: Reis Reissalat Salate 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG