ZURÜCK
Tortilla

Quesadillas - gebraten oder frittiert

Eine Quesadilla ist eine mexikanische Speise ganz ähnlich einer Tortilla, nur zusätzlich mit Käse gefüllt. Die Tortilla wird hierbei einfach mit Käse belegt, in der Mitte zusammengeklappt und dann in heißem Fett gebraten, manchmal auch frittiert. Es muss aber nicht zwingend immer ausschließlich Käse sein - prima schmeckt die Quesadilla nämlich auch, wenn man den Käse reibt und mit etwas saurer Sahne sowie klein gehackten Frühlingszwiebeln vermischt und dann erst zusammenklappt und frittiert.

Außerdem lassen sich natürlich auch noch andere Zutaten hinzufügen wie klein geschnittenes Fleisch oder Gemüse wie beispielsweise Spinat. Auch Kidneybohnen oder Bohnenmus passt hertragend zu den Käse-Tortillas. Genau genommen ist die Quesadilla also das mexikanische Pendant zum uns bekannten Käse-Toast. Als Käsearten eignen sich übrigens neben dem eher milden Gouda und Mozzarella auch Sorten wie Greyerzer - oder man mischt einfach alle Sorten miteinander. Wer will, fügt noch ein paar Chilistückchen hinzu.

Zwar sind die Quesadillas nicht gerade als trocken zu bezeichnen, dennoch schmeckt es ausgezeichnet, wenn dazu noch eine Soße bzw. ein Dip gereicht wird. Prima passt entweder eine würzige Tomatensoße oder aber eine Guacamole - ein Dip aus zerdrückter Avocado, die mit Knoblauch, etwas Zitronensaft und diversen Kräutern und Salz gewürzt wird. Klar, dass diese Art Fingerfood für jedes Partybuffet eine echte Bereicherung ist!

SUCHE NACH: Tortilla Quesadillas Mexico 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG