ZURÜCK
Pfirsich

Plattpfirsiche - süße UFOs

Der Plattpfirsich hat in den letzten Jahren immer mehr Einzug gefunden in die hiesigen Supermarktregale. Mittlerweile bekommt man dieses beliebte und süße Obst häufig sogar schon im Discounter. Diese Pfirsichsorte scheint also gerade absolut in Mode zu sein - wenn man bei Obst überhaupt von Modeerscheinungen sprechen kann. Neu sind sie allerdings keineswegs, viele können sich nämlich daran erinnern, dass es diese Pfirsiche schon vor Jahrzehnten bei uns gegeben hat.

Wie der Name schon sagt, sind diese Früchte im Gegensatz zu ihren runden, prallen Verwandten eher von flacher Form. Mancherorts werden sie daher auch als Tellerpfirsiche oder Weinbergpfirsiche verkauft, manch einer kennt sie gar unter dem Namen Ufo-Pfirsiche. Auf jeden Fall zeichnet sich diese Sorte durch einen ausgesprochen süßen Geschmack und ein intensives Pfirsicharoma aus. Weiterhin ist das Fruchtfleisch sehr saftig - aber natürlich nur dann, wenn sie den vollen Reifegrad erreicht haben und das ist nicht immer der Fall, wenn man sie im Laden kauft.

Im Kühlschrank sollte man diese Pfirsiche - so wie alle anderen Pfirsichsorten übrigens auch - nicht aufbewahren. Denn dabei droht Aroma-Verlust und die Fürchte könnten zugleich auch austrocknen. Ganz klar: Plattpfirsiche sind etwas ganz Besonderes, was sich allerdings leider auch meistens auf den Preis niederschlägt. Im Übrigen gibt es die Platt-Variante nicht nur bei Pfirsichen, sondern auch bei Nektarinen.

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG